6 Fragen von Familien vor Ihrem ersten Bootsurlaub

Bootsurlaube sind besonders für Familien geeignet! Nirgendwo sonst, erleben Klein und Groß so eine einzigartige, schöne Zeit und schaffen gemeinsame Erinnerungen, die Sie ein Leben lang nicht vergessen werden. Wir haben in unserem Kunden- Service nachgefragt, welche Fragen vor allem von Familienreisenden am häufigsten gestellt werden, bevor sie an Bord gehen.

Ist es sicher mit Kindern zu reisen?

Absolut! Gerade wenn man mit Kindern reist, spielt die Sicherheit eine sehr große Rolle, zumal die Kleinsten auch oft noch gar nicht schwimmen können. Deshalb bieten viele Charter Sicherheitsnetze auf den Booten an, damit niemand versehentlich im Wasser landet. Eine Sicherheitseinweisung sowie alle nötigen Schwimmwesten – auch in den richtigen Größen für die Kinder –  werden selbstverständlich bereitgestellt und erklärt, sodass den bedenkenlosen Ferien nichts mehr im Wege steht.

Familien machen Bootsurlaub

Gibt es eine Altersgrenze, ab wann Babys an Bord dürfen?

Nein! Kleine Matrosen und Matrosinnen sind schon im Windelalter auf den meisten Booten willkommen. Die Mamas und Papas müssen nur für Windel- und Nahrungsnachschub sorgen, um den Rest kümmern wir uns (und auch mit Windeln kennen wir uns aus, lassen Sie uns nur wissen, was Sie benötigen).

Was machen wir, damit es nicht langweilig wird auf so engem Raum?

Langeweile auf einem Boot gibt es einfach nicht. Selbst wenn man nur die Beine von Bord baumeln lässt, gibt es immer etwas zu entdecken: Delfine, Fische oder etwas spannendes an Land. Um für noch mehr Abwechslung zu sorgen, organisieren wir gerne Extras, wie Stand-up-Paddles, Schnorchel oder andere Aktivitäten für Sie. Fragen Sie uns einfach, wir machen es für Sie möglich.

Müssen wir etwas besonderes einpacken?

Jeder, der schon einmal mit einem Kind verreist ist, weiß: JA, man hat verdammt viel Gepäck. Für Bootsreisen brauchen Familien nichts außergewöhnliches, wir empfehlen nur die doppelte Ration an Sonnenschutz, Kopfbedeckungen und Schwimmsachen. In der Reiseapotheke sollten Mittelchen gegen Übelkeit nicht fehlen.

Brauchen wir einen Bootsführerschein, um ein Boot zu mieten?

Es wird Sie überraschen, aber die Antwort lautet: Nein! Sie können mit dem eigenen Bootsschein ihr Familienboot steuern, oder sie mieten einen erfahrenen, professionellen Skipper einfach dazu und genießen die Zeit als Familie ohne Verantwortung, wann sie wie wohin schippern. Das übernimmt gerne Ihr Kapitän, natürlich in Absprache mit Ihnen. 

Familie Bootsurlaub

Wie viele Personen passen auf ein Boot?

Alle! Wir bieten viele unterschiedliche Boote an und finden auch das ideale für Sie und Ihre Familie. Sie wollen zu dritt oder zu viert auf ein Boot? Dann ist ein Segelboot oder ein Motorboot vielleicht das richtige. Ihre Familie ist größer und alle Omas und Opas möchten auch mit in See stechen? Dann sollten Sie über einen Katamaran nachdenken – egal, wie viele Mitglieder Ihrer Familie sich die Ferien auf einem Boot nicht entgehen lassen wollen, wir finden das richtige für Sie und das zu den besten Preisen.

Sie haben noch mehr Fragen zum Thema “Familienurlaub auf einem Boot”? Wir haben die Antworten. Unsere Urlaubsexperten helfen Ihnen gerne weiter – Kontaktieren Sie uns!

Gehen Sie mit Ihrer Familie an Bord!

Sehen Sie in Griechenland