Boot mieten ohne Führerschein – geht das?

0
95
Segeln in Dalmatien

Sie wollen für Ihren nächsten Urlaub ein Boot mieten und in See stechen? Eine großartige Idee. Sie wissen aber nicht, welchen Segelschein Sie benötigen oder ob Sie auch ganz ohne Schein lossegeln können? Brauchen Sie vielleicht einen Funkschein und welche Boote dürfen Sie mit welchem Schein steuern? Können Sie ein Boot mieten ohne Führerschein? Sie haben Schwierigkeiten, sich zurechtzufinden? Kein Problem – wir schiffen Sie sicher durch die Gewässer der Regelungen und Verordnungen. 

Boot mieten ohne Führerschein

Welcher Führerschein ist der richtige?

Was Sie beachten müssen: Um ein Boot zu mieten, brauchen Sie erst einmal den Sportbootführerschein See, den Sie in Deutschland an vielen Segelschulen machen können. Der Sportbootführerschein See wird in allen Ländern akzeptiert. Er gilt für Motorboote und Segelboote und ist Voraussetzung für alle weiteren Scheine. Beachten Sie, dass er nicht für Binnengewässer gilt. Dafür gibt es den Sportbootführerschein Binnen.

Der nächste Schritt zum richtigen Segler wäre dann der Sportküstenschiffer-Schein (SKS-Schein). Mit diesem Schein lernen Sie das eigentliche Segeln.

In vielen Ländern brauchen Sie außerdem einen sogenannten Funkschein (auch Seefunkzeugnis genannt), z.B. in Kroatien. Sie haben Ihren Urlaub schon gebucht, aber besitzen noch keinen Funkschein? Machen Sie sich keine Sorgen, den Funkschein können Sie günstig und an einem Nachmittag erwerben, oftmals direkt am Hafen.

Boot mieten ohne Führerschein
Foto von Tom Godber / Flickr

Kann ich ein Boot mieten ohne Führerschein?

Es gibt Länder, in denen kleine Boote bis 15PS ohne Führerschein gemietet werden können. Das ist z.B. in Deutschland und den Niederlanden der Fall. Hier reicht oft eine kurze Einweisung. In Kroatien dagegen ist der Sportbootführerschein immer Voraussetzung. Ein Boot zu mieten ohne Führerschein ist in Kroatien deshalb nicht möglich. Es ist aber auch generell sinnvoll, einen Schein zu erwerben: Wenn Sie keinen gültigen Führerschein haben, greift der Versicherungsschutz nicht. Die Strafen für das Segeln ohne Erlaubnis sind je nach Land unterschiedlich – in jedem Fall gehen Sie ein Risiko ein.

Buchen Sie eine Skipper dazu!

Sie haben noch keine Erfahrung an Bord eines Boots und keinen Segelschein? Überhaupt kein Problem. Ein Boot zu mieten ohne Führerschein ist möglich, wenn Sie mit Ihrem Boot einen Skipper buchen. Der Skipper wird sich um alles kümmern, so dass Sie sich zurücklehnen, das Meer und den Wind genießen können. Das erste Mal Segeln ohne Segelschein kann auch eine gute Möglichkeit sein, um erst einmal einem Profi über die Schulter zu blicken. Mehr über das Segeln mit Skipper können Sie in unserem Magazin erfahren.

Fragen Sie unser Expertenteam. Wir helfen Ihnen dabei, den Bootsurlaub zu haben, den Sie sich wünschen – mit oder ohne Führerschein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here