Mit einer gecharterten Segelyacht oder einem Motorboot gehen Sie auf Entdeckungsreise und umrunden die Baleareninsel oder unternehmen eine Tour zu den Nachbarinseln.

Das Wichtigste zuerst: Sie brauchen einen Bootsführerschein nur, wenn Sie oder ein anderes Crewmitglied die Segelyacht oder das Motorboot selbst steuern möchten!

Die Miete einer Segel- oder Motoryacht erfordert dann grundsätzlich den Besitz des Sportbootführerscheins See (SBF-See). Dieser deckt im Freizeitbereich viele Fahrtgebiete und auch die Baleareninseln ab. Für Motorboote bis 20 Meter akzeptieren die spanischen Behörden für Mallorca innerhalb von drei Seemeilen auch den deutschen Sportführerschein Binnen. Eine detaillierte Übersicht bietet der Deutsche Motoryachtverband.

Je nach Anbieter und Größe der Segelyacht (ab ca. 13 Metern) wird außerdem der Sportküstenschifferschein (SKS) als Bootsführerschein für Mallorca verlangt. Der SKS ist amtlich nicht vorgeschrieben und dient vielmehr als Bestätigung ausreichender Segelerfahrung. Voraussetzung für den Erhalt ist unter anderem der Nachweis von 300 zurückgelegten Seemeilen in Küstengewässern.

Extra: Wenn das Boot mit einer Sprechfunkanlage ausgestattet ist, müssen Sie im Besitz des Short Range Certificate (SRC) sein. Für eine Signalpistole ist der Europäische Feuerwaffenpass notwendig.

Das Revier eignet sich gut für Skipper und Crews mit weniger Erfahrung: In der Hochsaison herrschen rund um Mallorca in der Regel leichte Winde.

Boot mit Skipper auf Mallorca mieten

Wenn Sie den notwendigen Bootsführerschein für Mallorca nicht besitzen, mieten Sie das Boot Ihrer Wahl mit einem erfahrenen Skipper und erleben so eine unvergesslich schöne Zeit auf dem Wasser. Dafür stimmen Sie mit ihm die gewünschte Route ab. Selbst wenn Sie Erfahrung im Umgang mit Booten haben, ist die Miete mit Skipper eine komfortable und stressfreie Wahl. Der Skipper ist für die Sicherheit der Personen an Bord verantwortlich. Unsere erfahrenen Skipper kennen sich in dem Gebiet bestens aus, sind geprüfte Segler und nehmen regelmäßig an Schulungen teil. Mit einem Skipper haben Sie einen ortskundigen Begleiter an Ihrer Seite und profitieren so doppelt. Tipp: Wenn Sie eine komplette Crew mitbuchen, brauchen Sie sich um gar nichts zu kümmern und genießen den Turn mit Rundum-Komfort.

Boot auf Mallorca mieten, für das keine Lizenz nötig ist

Ob Segelboot, Katamaran, Motorboot, Gulet oder Sportboot – für die bei Zizoo angebotenen Charter-Boote ist eine Lizenz oder die Miete mit einem Skipper erforderlich. Eine Ausnahme bilden die Festrumpfschlauchboote (RIB), die Sie teilweise ohne Lizenz fahren dürfen. Suchen Sie dafür nach Booten mit einer Länge von bis zu fünf Metern. Der Motor darf eine Leistung von maximal 15 PS haben. Es gibt unter anderem Angebote in Alcúdia. Diese eignen sich für den privaten Bootsausflug mit Freunden oder der Familie. Vor dem Start erhalten Sie eine kurze Anweisung und lernen die Bedienung kennen. Diese führerscheinfreien Boote bieten Platz für vier bis zehn Personen.

Bootsführerscheine auf Mallorca machen

Das Revier eignet sich dank der milden Bedingungen gut, um den Bootsführerschein auf Mallorca zu machen. Es gibt auf der Insel zahlreiche Angebote. Die Ausbildung besteht aus einem Theorie- und Praxisteil. Nach bestandener Prüfung besitzen Sie einen amtlichen deutschen Führerschein, der weltweit gültig ist. Um zusätzliche Praxiserfahrung zu sammeln, lohnt sich im Anschluss die Bootsmiete mit einem erfahrenen Skipper. Besonders für das Führen von Segelyachten benötigen Sie ausreichend Praxis. Je nach Anbieter können Sie auch ein spezielles Skippertraining buchen.

Lassen Sie sich von einem unserer Zizoo-Experten individuell beraten

Haben Sie weitere Fragen zu den Booten, der Ausrüstung und den Möglichkeiten der Bootsmiete auf Mallorca? Unsere Zizoo-Experten beraten Sie umfassend und helfen bei der Auswahl der Motor- oder Segelyacht. Vergleichen Sie jetzt die Angebote und chartern Sie das Boot Ihrer Wahl mit oder ohne Skipper.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here