Die Olympic Sailing Week 2016 in Split

0
72
regatta

Split ist eines unserer Lieblings-Reiseziele zum Segeln und diese Woche lohnt sich ein Besuch ganz besonders, da die 12. internationale Segelregatta dieses Wochenende stattfindet. Split hat eine lange maritime Geschichte und ist ein beliebter Ort für Wettstreitende und Urlauber. Machen Sie sich bereit für ein aufregendes Rennen entlang der wunderschönen dalmatinischen Küste!

segelregatta
Foto von International Sailing Federation

Das offizielle Training und die Testrennen begannen am 14. und die offiziellen Rennen finden dieses Wochenende statt (15.-17.). Heute werden die Preise in einer großen Preisverleihungszeremonie an die drei besten Segler in jeder Kategorie vergeben.

Die Segelregatta ist offen für die folgenden Events und Klassen:

  • Einhandjolle, Herren (Laser)
  • Einhandjolle, Damen und Herren (Laser Radial)
  • Einhandjolle, Damen und Herren (Laser 4.7)
  • Einhandjolle, Herren Schwergewicht (Finn)
segelregatta
Foto von Isaf Youth Worlds

Einige der besten Laser-Standardsegler nehmen dieses Jahr teil, wie beispielsweise Tonči Stipanović und Pavlos Kontides. Der Laser, eine olympische Bootsklasse, ist eine Einhand-Jolle und hat dementsprechend keinen Motor, Paddel oder Ruder. Lasersegler müssen also den Wind nutzen um das Boot in Bewegung zu bringen. Das Lasersegeln erfordert körperliche Kraft und ein hohes Maß an Ausdauer. Bei starkem Wind müssen Segler die Bewegung ihres Körpers dem Boot, dem Wind und dem Wasser anpassen. Dies ist einer der aufregendsten Segelwettbewerbe, da Segler oft anstrengende Techniken anwenden, wie das Trapezen, um das meiste aus den Segelkonditionen zu machen. Der Laser ist eine strikte One-Design-Bootsklasse, das heißt Segler dürfen keine Veränderungen am Boot vornehmen, sofern diese nicht explizit in den Regeln erlaubt sind. Das bedeutet dass der Segler das Rennen gewinnt, nicht das Boot.

segelregatta
Foto von Edward Wendelin

Das Finn, auch eine olympische Bootsklasse, ist eine Einmannjolle für Schwergewichtsklassen die für die Olympischen Spiele in 1952 in Helsinki, Finnland, entworfen wurde. Das Finn ist für seine Schwierigkeit kritisiert worden aber 60 Jahre nach der ersten Fahrt ist es immer noch ein beliebtes Rennboot und wird von vielen als die Verkörperung des olympischen Ideals betrachtet. Wie beim Laser ist das Finnsegeln eine körperliche und mentale Herausforderung, die Kraft, Anpassungsfähigkeit und Hartnäckigkeit erfordert.

Segelregatta
Foto von Dansk Sejlunion

Die Segelregatta ist wie immer ein einzigartiges Erlebnis. Wenn Sie von einer etwas geruhsameren Segelreise träumen, dann werfen Sie einen Blick auf die beinahe 3,000 Boote die wir in Kroatien anbieten. Lernen Sie mehr über die fantastische Stadt Split mit unseren Tipps für Touristen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here