Meine Wunschliste
    Registrieren

    Gastbeitrag: Segeln in Volos, Thessalien

    Written by Lilly on Jun 06, 2016


    Kategorien:

    Wenn es um Segeln geht ist Griechenland eines unserer absoluten Lieblings-Reiseziele. Die vielen Inseln, herzlichen Menschen, köstliche Gerichte und das faszinierende kulturelle Erbe machen Griechenland das ideale Ziel für eine Entdeckungsreise mit dem Boot. Wir haben in der Vergangenheit schon viele fantastische Geheimtips von unserer Gastbloggerin Georgie Moon erhalten. Diese Woche verrät sie uns das bestgehüteste Geheimnis Griechenlands: den Golf von Volos. Erkunden Sie diesen faszinierenden und mythischen Golf bei einer Segelreise in Volos, Thessalien. Buchen Sie Ihr Boot in Volos und setzen Sie die Segel für ein unvergessliches Abenteuer in Thessalien, eines der bezauberndsten Segelreviere im Herzen Griechenlands.

    segeln in Volos, Thessalien

    Der bezaubernde Golf von Volos

    Sind Sie auf der Suche nach einem Segelrevier in Griechenland das einigermaßen sanfte Gewässer hat, unterentwickelt ist im Bereich des Tourismus, großartige Landschaften und antike Geschichte bietet und außerdem relativ wenige Yachten im Vergleich zum Ionischen Meer hat? Gerne teile ich mit Ihnen mein Geheimnis und erzähle Ihnen vom Golf von Volos in Thessalien.

    Das Gewässer hat ungefähr die Form eines Diamanten und ist 18 Seemeilen weit und lang, mit einem Zugang an der südlichen Spitze der 3 Seemeilen breit ist. Es liegt ungefähr 330 km im Nordwesten von Athen und nicht mehr als einen halben Segeltag von Skiathos und den anderen Nördlichen Sporaden im Osten entfernt.

    segeln in Volos, Thessalien

    Das winzige Dorf Pigadhi tief im Süden des Golfes war unser erster Halt nachdem wir den Hafen von Orei auf der Insel Evia verlassen haben. Pighadi bietet guten Schutz vor Wind und Sie können entweder abseits des Hafens oder neben dem kleinen Steg anlegen. An Land gibt es mehrere Tavernen und Wasser ist am unteren Ende des Kais erhältlich. Wir haben einen kleinen Spaziergang östlich vom Dorf gemacht und eine großartiges griechisches Strandresort gefunden, ausgestattet mit Sonnenliegen, Schirmen und einer Bar – der perfekte Ort für einen faulen Tag.

    segeln in Volos, Thessalien

    Nicht weit entfernt von Pigadhi liegt die etwas größere Hafenstadt Achillio, benannt nach dem griechischen Held Achilles. In 300 v. Chr. setzte er in diesem Gebiet mit 300 Kriegsschiffen, die mit drei Reihen von Riemen ausgestattet waren und Triere genannt wurden, für den Trojanischen Krieg die Segel. Auf einem Berg in der Nähe von Pigadhi wurde ihm zu Ehre ein Turm errichtet. Achillio hat inzwischen einen neuen Wellenbrecher, der den Kai besser vor den herrschenden Winden schützt. Wasser und Elektrizität sind an der Küstenpromenade erhältlich, die dementsprechend bei vielen Seglern beliebt ist. Hier liegen außerdem ein paar Tourboote, die täglich nach Skiathos segeln.

    segeln in Volos, Thessalien

    Ein sehr geschützter Fleck im Golf selbst ist die Bucht von Vathoudi, in der südöstlichen Ecke. Das hier ansässige große Charterunternehmen wird Ihnen unter der Woche erlauben die Pontons zu benutzen, wenn die Yachten weg sind. Für alle die ein Winterlager für ihr Boot suchen wäre die gegenüberliegende Bootswerft eine mögliche Wahl. Von hier aus gibt es einen guten Busservice nach Volos und dann weiter nach Athen.

    segeln in Volos, Thessalien

    Ein weiteres Juwel, was wir im Osten des Golfs entdeckt haben, ist das kleine Küstendorf Milina. Abgesehen von einem ansprechenden Strand, wo Sie den bemerkenswerten Sonnenuntergang beobachten können, gibt es hier viele Tavernen und Läden, wie zum Beispiel eine großartige griechische Bäckerei wo das Brot noch warm ist wenn man es kauft. Außerdem gibt es eine Apotheke, zwei Metzger und mehrere gut ausgestattete Obstläden. Wir haben einen neugebauten Hafen am südlichen Rand der Stadt entdeckt, der eine neue Ergänzung ist. Er wird von vielen einheimischen Fischerbooten und einem Tourboot für Touristen genutzt, aber wir haben zusammen mit einigen anderen Yachten erfolgreich längsseits angelegt. Ein anderes Mal haben wir abseits am Eingang des Hafens angelegt und eine Achterleine an Land befestigt.

    Die westliche Küste des Golf von Volos ist aufgrund einer nahegelegenen Militäranlage weniger beliebt, aber ein Ort den wir besucht haben ist Amaliapolis, der einen kleinen Hafen sowie einen Steg hat. Es gab mehrere ansprechende Tavernen Ufer, sowie einen ausgezeichneten Strand und eine interessante Kirche.

    Unser Lieblingshafen war wahrscheinlich Paleo Trikeri, auf einer kleinen Insel mit dem gleichen Namen am südlichen Ende der Halbinsel Pilio. Die Insel Trikeri ist so klein, dass sie an einem Vormittag erkundet werden kann und einen Ausflug zum Kloster auf dem Berg sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Am Wochenende sind die Tavernen am Ufer vollgepackt mit Griechen, die mit kleinen Wassertaxis vom Festland aus die Insel besuchen. Es gibt keine Autos auf dieser winzigen Insel und sogar die Mülltonnen müssen von Maultieren abgeholt werden. Am südlichen Ende des Hafens liegt eine große Barge permanent vor Anker, wo man seitlich anlegen kann, oder Sie ankern längsseits am Kai, bei den Fischerbooten. Alternativ können Sie auch abseits in der Nähe der alten Fischerhütten ankern und eine Achterleine an Land befestigen. Ein wenig weiter entlang der Küste und nur einn kurzen Spaziergang von den Tavernen entfernt liegt Pithou Bay, noch ein angenehm ruhiger Ankerplatz.

    segeln in Volos, Thessalien

    Die Stadt Volos selbst ist auch einen Besuch wert. Viele Jahrhunderte v. Chr. machten sich Jason und seine Argonauten von hier aus auf die Suche nach dem Goldenen Vlies. Die beeindruckende Kulisse des Gebirgszugs Pilio war einst das Heim der Zentauren – das Mischwesen der griechischen Mythologie aus Mensch und Pferd. In den Wintermonaten ist das Gebirge nun ein beliebtes Skigebiet. Volos ist die fünftgrößte Stadt Griechenlands und weist eine Universität, ein Theater und ein paar sehr respektable Läden auf. Die Busstation und die Touristeninformation, sowie mehrere große Supermärkte, befinden sich in Laufnähe des Kais. Der Flughafen liegt ungefähr 30 km entfernt und täglich gehen hier planmäßige und Charterflüge.

    In Volos lohnt es sich für einen Tag ein Auto zu mieten, da die Region Pilio und Magnesia viele tolle Sehenswürdigkeiten bieten. Das Bergdorf Makrinitsa, zum Beispiel, klammert sich prekär an die Felsen und bietet spektakuläre Aussichten. Hier gewinnt man einen Einblick in das alltägliche Leben im damaligen Griechenland. Alternativ könnten Sie die kleine, in 1894 gebaute Schmalspur-Dampflok am östlichen Stadtrand von Volos bei Ano Lechonia nehmen und über steinerne Viadukte und durch fruchtbare Täler in das Vorgebirge reisen. Es wird als die bezauberndste Zugreise der Welt beschrieben.

    Nun ist der Golf von Volos kein Geheimnis mehr. Mit relativ ruhigen Morgen und frischen Seebrisen am Nachmittag ist der Golf ein herrliches, unerforschtes Segelrevier was nur darauf wartet, von Ihnen erkundet zu werden.

    Buchen Sie Ihr Boot in Volos mit Zizoo und setzen Sie Segel in Thessalien. Mehr Segelrouten von Georgie finden Sie zum Beispiel hier. Wählen Sie eines unserer fantastischen Boote in Griechenland und probieren Sie die Routen einfach selbst.



    Brauchen Sie Hilfe dabei, das richtige Boot zu finden?

    Sagen Sie uns, wonach Sie suchen, und lassen Sie unser Expertenteam das perfekte Boot für Sie finden.



    Unsere Top Reiseziele