Geschichte des Schiffsbau: Das Gulet

0
87
Sailing with gulet

Hier ist alles, was Sie schon immer über Gulets wissen wollten (aber bisher nicht zu fragen wagten). Spaß beiseite, vor Gulets muss man sich wirklich nicht fürchten (obwohl sie schon wie etwas aus Fluch der Karibik aussehen). Hier bei Zizoo lieben wir Gulets. Sie sind perfekt für Gruppen von 10-15 Leuten, oft können sie sogar noch mehr beherbergen, und sind damit das ideale Schiff für Segelurlaube mit großen Gruppen oder für Feste und Hochzeiten. Gulets gibt es schon lange und ihre Geschichte ist faszinierend.

gulet

Das Wesentliche über Gulets

Das Wort ‘Gulet’ kommt von dem Italienischen guletta, welches wiederum von dem Französischem gouëlette, also Segelschoner, abstammt. Gulets sind zwei- oder dreimastige Segelschiffe aus Holz die ihren Ursprung an der südwestlichen Küste der Türkei haben. Die türkischen Städte Bodrum und Marmaris sind bekannt für ihre Schifffahrtstradition und speziell für die Produktion von Gulets. Als zentrale Produktionsstätte für Gulets ist Bodrum in der ganzen Welt bekannt. Der Seehandel in dieser Region hat von der Antike durch das Osmanische Reich und bis zur heutigen Zeit den Schiffsbau angeregt. Ursprünglich wurde das Gulet von Fischern und Schwammtauchern für den Transport von Fängen benutzt, sowie von Händlern, die ihre Waren von Marina zu Marina transportieren mussten.

gulet
Foto von Gulcan Acar

In den 1970ern fing die Produktion von Gulets an auf Hochtouren zu laufen, als ein starker Anstieg im Tourismus zu einer sehr hohen Nachfrage nach Segelurlauben in der Türkei führte. Seitdem ist das Gulet ein ikonisches Symbol für den türkischen Segeltourismus und Tausende besegeln das Ägäische und Mittelmeer in Gulets jedes Jahr. Von der Antike bis zur heutigen Zeit hat sich die Herstellungsverfahren wenig verändert: Gulets werden immer noch nach traditionellen Methoden in Skelettbauweise gefertigt. Natürlich haben sich Gulets auch sehr verändert, vor allem wenn es um Stabilität und Ausstattung geht (nur ein Wort: WHIRLPOOL), aber das Segeln auf diesen Schiffen ist immer noch eine authentische und einmalige Erfahrung.

Gulet

Heute vereinen diese türkischen Holzyachten die Ästhetik traditioneller Handswerkskunst mit modernen Baumethoden, für einen Segelurlaub mit höchstem Stil und Komfort.

Gulets heute

Heutzutage sind Gulets immer noch ein Favorit unter Seglern. Die Türkische Riviera (die entlang der südwestlichen Küste Anatoliens, mit ihren Pinienwäldern und glasklaren Gewässern, verläuft und ein perfektes Ziel für einen idyllischen Segelurlaub ist) und Kroatien sind die beiden Gebiete wo das Segeln mit Gulets am beliebtesten ist. In Kroatien findet man die meisten Gulets vor allem in Dalmatien, der südöstlichsten Region des Landes. Eines der größten Gulets das wir auf unserer Website anbieten hat 54 Schlafplätze (!), liegt in Olbia, Italien, und ist perfekt für große Gruppen und tolle Events.

Sie interessieren sich für Segelboote? Schauen Sie sich unsere bisherigen Posts an, so wie diesen über die Wahl des richtigen Segelboots für Ihren Urlaub hilft. Frohes Segeln!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here