Meine Wunschliste
    Registrieren

    Segeln auf den Azoren

    Written by Philipp on Dec 30, 2016


    Kategorien:

    Portugal ist nicht nur für den Charme seiner einzigartigen Städte Porto und Lissabon bekannt, auch Segler schätzen die Algarvenküste und die exotischen Überseegebiete als aufregende Segelreviere. Besonders die Azoren bezaubern durch ihre außergewöhnlichen Landschaften und ihre perfekten Segelbedingungen. Die Azoren sollten Sie im nächsten Jahr auf jeden Fall auf Ihrem Radar haben. Wir möchten Ihnen dieses besondere Segelrevier deshalb einmal nahebringen. Hier erfahren Sie alles, was Sie für das Segeln auf den Azoren wissen müssen.

    Segeln auf den Azoren
    São Miguel ist die größte Insel der Azoren.

    Segeln auf den Azoren: Die Inseln

    Die Azoren bestehen aus 9 größeren und zahlreichen kleinen Inseln, die oftmals nicht mehr als Felsen sind. Ein Großteil der Azoren ist vulkanischen Ursprungs und weist dank des ozeanisch-subtropischen Klimas reichhaltige Naturlandschaften auf. Sie liegen über 1.300km westlich des europäischen Festlands.

    Die neun größeren Inseln sind in drei Gruppen unterteilt: die Grupo Ocidental (Corvo und Flores), die Grupo Central (Faial, Pico, São Jorge, Graciosa und Terceira) und die Grupo Oriental (Santa Maria, die Formigas und São Miguel). Aus Deutschland erreichen sie die Inseln per Flugzeug in vier bis fünf Stunden.

    Segeln auf den Azoren
    Freuen Sie sich auf romantische Augenblicke beim Segeln auf den Azoren.

    Ihr Startpunkt in Horta

    Ein guter Startpunkt für Ihren Segeltörn auf den Azoren ist Horta. Die Hafenstadt liegt auf der Insel Faial und ist weltweit bekannt als Treffpunkt der Atlantiküberquerer. Nehmen Sie sich also etwas Zeit, um an der Marina in Horta entlang zu schlendern. Denn es gehört zur Tradition der Heimkehrer aus der Karibik, dort an der Kaimauer ein Bild zu malen. Zahllose Crews haben sich hier schon verewigt. Angeblich beschert einem das Bild gutes Wetter bei späteren Törns.

    Sie müssen aber nicht gleich den Atlantik überqueren. Beginnen Sie vielleicht mit einer Wochencharter und erkunden Sie entspannt die umliegenden Inseln. Hier finden Sie das richtige Boot dafür.

    Segeln auf den Azoren.
    Die Marina von Horta mit den Bildern der Atlantiküberquerer. Im Hintergrund ist der Vulkan Pico zu sehen. Foto: Guillaume Baviere.

    Danach können Sie im legendären Peter Café Sport einkehren, das als Seglertreff bekannt ist, und dort den Geschichten lauschen. Wenn Sie eine Yacht in Horta chartern, gehört ein Besuch dort zum absoluten Pflichtprogramm.

    Wen es vor dem Segeln noch an den Strand zieht, dem legen wir den Praia do Almoxarife nahe, der bei Horta liegt und von dem aus man einen wundervollen Blick auf den Vulkan Pico auf der gleichnamigen Nachbarinsel hat. Wer einen kleinen Landausflug unternehmen möchte, kann den Krater Caldeira besichtigen.

    Wenn Sie nicht in Horta starten möchten, bietet sich auch Ponta Delgada auf der Insel São Miguel an.

    Beim Segeln auf den Azoren ist zu beachten, dass es sich bei den Inseln um eine europäische Außengrenze handelt. Das heißt: Auf jeder Insel muss ein- und ausklariert werden, was jedoch dank kurzer Wege kein größeres Problem darstellen sollte.

    Segeln auf den Azoren
    Chartern Sie Ihre Yacht in Horta und segeln Sie von dort aus zu den anderen Inseln der Azoren. Foto: Guillaume Baviere.

    Segelrouten von Horta aus

    Beim Segeln auf den Azoren haben Sie diverse Möglichkeiten, je nachdem wie lange Sie unterwegs sein möchten. Dabei haben Sie den Vorteil, dass insbesondere die zentrale Inselgruppe nicht sehr weit verstreut liegt. Außerdem müssen sie so gut wie nie auf Untiefen achten, auch Strömung und Tidenhub sollten Ihnen keine Probleme bereiten. Die beste Reisezeit, um die Azoren auf einem Segelboot zu erkunden, ist von Mai bis Oktober. Achten Sie in jedem Fall auf die Wettervorhersage, da sich das Wetter auf den Azoren manchmal recht schnell ändern kann.

    Segeln auf den Azoren
    Segeln Sie mit Ihrer Yacht an den rauen Küsten der Azoren entlang. Foto: Lino Bento.

    Von Horta aus können Sie an die Südwestküste von Faial segeln, wo Sie bei Capelinhos die riesigen Felswände aus Vulkangestein bewundern können, die von Seeseite aus noch beeindruckender sind. Alternativ können Sie auch in nordöstlicher Richtung zur Insel São Jorge aufbrechen und dort in der Marina von Velas anlegen.

    Segeln auf den Azoren
    Die Vulkanfelsen von Capelinhos an der Westküste von Faial. Foto: Guillaume Baviere

    Die Nachbarinsel Pico ist nicht nur wegen des Vulkans einen Ausflug wert – auch die grünen Küstenlandschaften mit alten Fischerdörfern tragen zum einzigartigen Charme dieser Insel bei. Wenn Sie in dem ehemaligen Walfängerort Lajes do Pico in der örtlichen Marina anlegen, können Sie von dort bei einem Landgang auch die Weinberge der Insel besichtigen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurden.

    Als weitere Ziele warten Graciosa und Terceira auf Sie, wobei auf letzterer besonders die Hauptstadt Angra zu einem Besuch lockt. Die historischen Bauten dieser wunderschönen Stadt sind Zeichen der langen Geschichte dieser Insel als Ort des transatlantischen Handels.

    Mehr Informationen über Segelreviere in Portugal finden Sie übrigens in unserem Zizoo-Ratgeber für Portugal. Wenn Sie selbst eine Yacht auf den Azoren chartern wollen, schicken Sie uns einfach eine Anfrage. Wir finden das passende Boot für Ihre individuelle Reise.



    Brauchen Sie Hilfe dabei, das richtige Boot zu finden?

    Sagen Sie uns, wonach Sie suchen, und lassen Sie unser Expertenteam das perfekte Boot für Sie finden.



    Unsere Top Reiseziele