Meine Wunschliste
    Registrieren

    Unsere 10 Top Tipps für Sicherheit an Bord

    Written by Lilly on Feb 22, 2016


    Kategorien:

    Wir lieben alles am Segeln, das ist klar. Den Wind im Gesicht und das Meer zu Füßen: einzigartig. Und obwohl wir gerne über die besten Partyinseln Europas oder über unsere Lieblingsziele für Segelurlaube in Deutschland berichten darf man eins nicht vergessen: perfekt ist der Segelurlaub dann, wenn sich alle Passagiere an Bord sicher und wohl fühlen.

    Aus diesem Grund haben wir unsere 10 Top Tipps für Sicherheit an Bord zusammengestellt, denn die oberste Segelregel bleibt: ‘Eine Hand für den Mann, eine Hand für’s Schiff’.

    top tipps für sicherheit an bord
    Nick Gray, flickr

    1. Tragen Sie Schwimmweste und Lifebelt

    Schwimmwesten und Lifebelts sichern gegen das Fallen über Bord und sind ein absolut essentieller Teil jeder Sicherheitsausrüstung. Vor dem Auslaufen sollte jeder Reisende seine Weste anprobieren und gucken, dass sie richtig sitzt. Vor allem bei Kindern sollte darauf geachtet werden, dass die Schwimmweste korrekt passt. 

    Ein guter Tipp: markieren Sie die Westen im Voraus mit Crepeband und wasserfesten Stiften, so dass jeder weiß wo er seine Weste finden kann.

    Bei Windstärken über 6 Beaufort sollten Lifebelts angelegt werden. Wenn Sie sich unsicher fühlen, können sie natürlich auch durchgehend benutzt werden. Diese Sicherheitsgurte werden an stabilen Befestigungspunkten eingehakt, aber nie an der Seereling!

    Kurioser Fakt: Angeblich ist das Überbordpinkeln bei Nachtfahrten die Todesursache Nummer 1 beim Segeln! Alleine deswegen stehen Lifebelts an erster Stelle bei unseren Top Tipps für Sicherheit an Bord.

    2. Erstellen Sie eine Checkliste

    Es ist sinnvoll, vor Ihrer Abreise entweder eine eigene Checkliste zu erstellen, oder sich an einer Liste wie dieser zu orientieren. So gehen Sie sicher, dass nichts vergessen wird und dass alle Crewmitglieder der gleichen Sicherheitseinweisung folgen.

    Guter Tipp: Checklisten sind nicht nur für Sicherheitseinweisungen sinnvoll. Planen Sie den perfekten Segelurlaub mit Checklisten für das Packen von Kleidung, Lebensmitteln oder wichtigen Reisedokumenten.

    top tipps für mehr sicherheit an bord

    3. Achten Sie auf das Wetter

    Erkundigen Sie sich vor Ihrer Abreise immer über die Wetterlage vor Ort. Falls Sie dunkle Wolken, raue Winde oder plötzliche Temperaturabfälle bemerken ist es eventuell sicherer, ein paar Stunden an Land zu verbringen.

    4. Trinken Sie keinen Alkohol

    Bleiben Sie konzentriert an Bord und lassen Sie die Weinflasche lieber auf dem trockenen Land. Studien zeigen, dass die Wahrscheinlichkeit eines Segelunfalls auf das Doppelte ansteigt, wenn Alkohol im Spiel ist. Sonne, Wind und hoher Seegang können außerdem dazu führen, dass der Effekt von Alkohol stark gesteigert wird.

    top tipps für sicherheit an bord
    _dChris, flickr

    5. Achten Sie auf Kleidung und Schuhwerk

    Die richtige Kleidung und gutes Schuhwerk sind unentbehrlich und gehören definitiv zu unseren 10 Top Tipps für Sicherheit an Bord. Besonders bei An- und Ablegemanövern sind Schuhe mit einer rutschfesten Sohle wichtig. Nicht nur die Bewegung des Bootes, aber auch Leinen, Klampen und andere Ausrüstung kann zum Stolpern führen.

    Packen Sie auf jeden Fall wasserfeste Kleidung, wie Regenjacken oder sogar Ölzeug. Für sonnige Tage an Bord sind leichte T-Shirts, die trotzdem vor der Sonne schützen, angenehm. Denken Sie an eine Kopfbedeckung, um Sonnenbrand und Hitzeschläge zu vermeiden.

    6. Kennen Sie Ihr Segelrevier

    Informieren Sie sich über mögliche Schwierigkeiten oder Gefahren in Ihrem Segelgebiet. Halten Sie sich immer an Navigationsvorschriften, vor allem Vorfahrtsregelungen. Wir empfehlen, immer einen guten Sicherheitsabstand zu anderen Wasserfahrzeugen zu halten.

    top tipps für sicherheit an bord

    7. Segeln Sie bei sicherer Geschwindigkeit

    Segeln Sie immer mit einer sicheren Geschwindigkeit, vor allem in überfüllten Segelrevieren. Halten Sie gut Ausschau am Steuer und vermeiden Sie große Wasserfahrzeuge, die eventuell nur sehr langsam drehen oder anhalten können.

    Respektieren Sie Bojen und andere Navigationshilfen, da diese nicht nur zu Ihrer Sicherheit sondern auch der Sicherheit anderer Segler beitragen.

    8. Vermeiden Sie Seekrankheit

    Vor dem Ablegen sollte immer gut gegessen werden, da ein leerer Magen eher zu Seekrankheit führen kann als ein voller. Wir empfehlen, vor allem für längere Törns immer Proviant Zuhause zu packen. Für ungeübte Segler ist es nämlich fast unmöglich sich längere Zeit unter Deck aufzuhalten, geschweige denn eine ganze Mahlzeit zuzubereiten. Niemand möchte sich von einem flauen Magen den perfekten Segelurlaub vermiesen lassen!

    top tipps für sicherheit an bord

    9. Packen Sie Verbandskasten und Reiseapotheke

    Eine gute Erste-Hilfe-Ausstattung ist ein absolutes Muss! Dazu gehören nicht nur ein guter Verbandskasten sondern auch eine gut ausgestattete Reiseapotheke: Mittel gegen Seekrankheit, Schmerzmittel, Medizin für Kinder etc.

    Ganz wichtig ist hier auch der Sonnenschutz. Vor allem beim Segeln in südlichen oder besonders sonnigen Gebieten wie Karibik oder Mittelmeer sollte natürlich immer Sonnencreme benutzt werden.

    Aber auch wenn die Sonne sich hinter den Wolken versteckt sollte sie nicht unterschätzt werden. Besonders auf dem Wasser ist die Gefahr für Sonnenbrand wegen der Spiegelung von Sonnenstrahlen immer sehr groß.

    10. Bleiben Sie in Kontakt

    Informieren Sie Freunde und Familie im Voraus über die wichtigsten Details Ihres Segelurlaubs: Wann legen Sie ab? Wie lange werden Sie unterwegs sein? Was ist Ihre genaue Segelroute?

    Sonstige wichtige Informationen: Namen, Adressen und Telefonnummer aller Passagiere, sowie eine genaue Beschreibung und die Registrierungsdetails Ihres Bootes.

    Folgen Sie unseren Top Tipps für Sicherheit an Bord und machen Sie Ihren nächsten Segelurlaub zu einem unvergesslichen Abenteuer!



    Brauchen Sie Hilfe dabei, das richtige Boot zu finden?

    Sagen Sie uns, wonach Sie suchen, und lassen Sie unser Expertenteam das perfekte Boot für Sie finden.



    Unsere Top Reiseziele