Meine Wunschliste
    Registrieren

    Map

    Über Alacati

    Alacati – die Region steht für ein neues Traumrevier mit einer Vielzahl von Häfen, Buchten, einsamen Inseln, historischen Sehenswürdigkeiten und traumhaften Sandstränden. In unmittelbarer Reichweite befinden sich gleich mehrere griechische Inseln, der Wechsel nach Griechenland ist vollkommen unproblematisch. Das Segelrevier ist windsicher und verfügt auch im Sommer über ein angenehmes Klima.

    In der Regel kommt der Wind am späten Mittag auf und erreicht Windstärken zwischen drei und sechs. In Durchfahrten, an Kaps und auf der Straße von Chios kann sich der Wind verstärken. Auch im Herbst ist das Wetter überwiegend ruhig und bereits im April herrscht hier ein herrliches Segelwetter. In der Bucht von Alacati weht im Durchschnitt an 300 Tagen im Jahr ein beständiger und gleichbleibender Wind aus Nord.

    Die kleine Stadt Alacati liegt auf der Halbinsel Cesme und ist rund 45 Minuten Autofahrt von dem internationalen Flughafen Izmir entfernt. Das Dorf besteht aus alten Steinhäusern und romantischen, engen Gassen. In früheren Jahren war die Stadt aufgrund ihres Wein- und Tabakanbaus ein wichtiges Handels- und Produktionszentrum, mittlerweile entwickelt sich Alacati zu einem sehr beliebten Reiseziel. In der Stadt treffen Moderne und Geschichte auf eine charmante Weise aufeinander.

    Alacati ist zwar nicht sehr groß, trotzdem bietet es eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten. Ausgezeichnete Restaurants, romantische Bars, eine atemberaubende Natur, Antiquitätenhändler und Boutiquen sorgen für einen abwechslungsreichen Aufenthalt. Nicht zu vergessen ist der Wochenmarkt, der Sie mit frischem Fisch, Obst und Gemüse aus der Region versorgt. An den langen Stränden können Sie im glasklaren Wasser nach Herzenslust schwimmen, tauchen oder schnorcheln. Besonders beliebt ist die Region bei Wind- und Kitesurfern, die hier jedes Jahr ihre Weltmeisterschaft durchführen. Geschichtsliebhaber sollten auf jeden Fall die Heilige Maria Kapelle in der Nähe der Altstadt besuchen. Die Bauten von Alacati sind oft über 100 Jahre alt und die wichtigsten Wahrzeichen der Stadt - ebenfalls sehenswert sind die aus Stein gebauten Windmühlen.

    Alacati ist eines der größten Zentren des Windsurfens in der Türkei, Profis betiteln den Ort auch oft als einen der besten Windsurforte der Welt. Der Ruhm der Stadt und der damit aufkommende Tourismus kommt in erster Linie von den Windsurfern, welche Anfang der 90er die Stadt und die wunderschönen Strände für sich entdeckt haben. Eine weitere Besonderheit dieser Region sind die Bäume “pistacia lentiscus”, von denen es nur wenige auf der ganzen Welt gibt. Der Duft dieser Bäume ist bezaubernd und kann während der Blütezeit in ganz Alacati wahrgenommen werden. Es gibt auch verschiedenste Lebensmittel , die aufgrund der Frucht dieser Bäume einen ganz besonderen Geschmack haben. Zu den kulinarischen Spezialitäten der Region gehören Fisch- und Gemüsegericht, die mit Olivenöl zubereitet werden. In den Souvenirläden werden Produkte angeboten, die von der Frauen der Stadt handgefertigt werden. Wenn Ihnen das Shoppingangebot in Alacati nicht ausreicht, bietet die unweit gelegene Stadt Cesme weitere Möglichkeiten.

    In der Port Alacati Marina erwarten Sie viele Annehmlichkeiten wie beispielsweise saubere Duschen und Toiletten, Strom und Wasser am Steg, einen Dingyservice, Internet und Restaurants in allen Kategorien. Beim Segeln in der Türkei ist das verregnete und kühle Wetter von daheim in kürzester Zeit vergessen.

    Alacati 1 Boote
    Alacati Traumhafte Reiseziele für Segelurlaube

    Meistgebuchte Boote in Alacati




    Reiseziele in der Nähe von Alacati