Meine Wunschliste
    Registrieren

    Map

    Über Pula

    Pula ist die älteste und größte Stadt Istriens und aufgrund der der wechselvollen Geschichte das kulturelle und touristische Zentrum der Region. Die Kombination aus wunderschönen Badebuchten, Kultur aus der römischen Zeit und eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten machen aus dem Ort eine beliebte Urlaubsdestination. Bekannt wurde Pula in erster Linie durch das alte Amphitheater, da auch als Arena von Pula bezeichnet wird. Das Amphitheater ist das sechstgrößte weltweit und das zweitgrößte des römischen Reiches. Errichtet wurde die Arena von 2 v. Chr. bis 14 n. Chr. erbaut und ist das sechstgrößte seiner Art weltweit. Angefangen bei Musikkonzerten über Kultur- und Kunstausstellungen bis hin zu beeindruckenden Filmfestspielen, ein Besuch der Arena lohnt sich in jedem Fall.

    Bei den Stränden haben Sie die Wahl zwischen Felsstränden, Feinkiesel- und Kieselstränden, betonierten Badeplateaus und hübsch angelegten Liegewiesen. In dem Sommermonaten gibt es diverse Restaurants und Cafes, in denen Sie mit regionalen und internationalen Spezialitäten verwöhnt werden.

    Einst war die Stadt Pula die wichtigste Hafenstadt in Kroatien, die zahlreichen Bauwerke aus der Zeit der Byzantiner, Römer und Venezianer sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Triumphbogen in Pula wird auch das "Goldene Tor"genannt und wurde 29.-27. v. Chr. von der Beamtenfamilie Sergei zu Ehren ihrer Verwandten gebaut. Im 19, Jahrhundert wurde der Triumphbogen im Rahmen der Erweiterung und Urbanisierung der Stadt leider zerstört. Der Bogen befindet sich mitten in der Altstadt und ist der Eingang in die gern besuchte Einkaufsmeile der Stadt. Der Augustustempel steht auf dem Forumsplatz und liegt in der Nähe der Einkaufsmeile Flanaticka. Erbaut wurde der dem Kaiser Augustus und der Göttin Roma gewidmete Tempel zwischen 2. bis 14. Jahre v. Chr.. Die Konstruktion des Tempels lässt erahnen, wie es im alten Rom ausgesehen hat.

    Zur mittelalterlichen und antiken Zeit war der Hauptplatz des Orts der Dreh- und Angelpunkt. Rund um das Forum, wie der Platz auch genannt wurde, befanden sich die Sitze der Wirtschafts-, Religions-, Gerichts- und Verwaltungsorgane. Die vielen antiken Häuser und der Tempel geben dem Platz einen ganz besonderen Charme und man fühlt sich in die Römerzeit zurückversetzt. In der Antike und im Mittelalter war die Stadt Pula von einer Stadtmauer umgeben, zehn Tore ermöglichten das Ein- und Austreten. Im 19. Jahrhundert wurde die Stadtmauer leider baufällig und zusammen mit vielen der Tore abgerissen. Allerdings können zwischen dem Platz Giardini und dem Doppeltor noch einige Überreste der Mauer besichtigt werden. Zwischen der oberen Kreisstraße und dem Forum liegt ein Kloster mit einer sehr schönen Franziskanerkirche. Die Kirche ist dem heiligen Franz von Assisi gewidmet und wurde im 14 Jahrhundert erbaut. Die exzellente Bearbeitung im spätromanischen Stil und die gotischen Zierdetails begeistern jeden Kunstliebhaber. Der Dom der Maria Himmelfahrt liegt am Hafen. Erbaut wurde er im 4. und 5. Jahrhundert, im 17. Jahrhundert wurde direkt neben dem Dom der Kirchenturm gebaut. Für den Bau wurden Steine aus dem Amphitheater verwendet. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten von Pula gehören die orthodoxe Kirche des heiligen Nikolaus, das Archäologische Museum, die Kapelle der heiligen Maria Formosa, das Aquarium, die orthodoxe Kirche und der Marinefriedhof.

    Ein ebenfalls beliebtes Ausflugsziel ist der Nationalpark Brijuni mit seinen 14 Inseln und einem Tiergehege.

    Die Marina Veruda befindet sich im Süden der Stadt Pila und liegt in einer der am besten geschützten Buchten der Adria. Sie bieten einen sicheren Schutz bei allen Winden und kann bequem mit dem Auto erreicht werden.

    Von Pula aus können Sie die traumhaften Buchten Istiens erkunden und in die einzigartige Inselwelt Norddalmatiens und der Kornaten segeln. Hunderte unbewohnte und bewohnte, in beeindruckenden Formen, warten darauf, von Ihnen erobert zu werden. Die Infrastruktur der Marina Veruda ist einwandfrei, eine Reparaturwerkstatt, bewachte Parkplätze, ein Supermarkt, eine Tankstelle, Wäscherei und zwei ausgezeichnete Restaurants gehören zu den Annehmlichkeiten. Die Marina hat über 630 Liegeplätze mit Strom und Wasseranschluss. 

    Pula 207 Boote
    Pula Traumhafte Reiseziele für Segelurlaube

    Meistgebuchte Boote in Pula




    Reiseziele in der Nähe von Pula