Meine Wunschliste
    Registrieren

    Map

    Über Split

    Split, oder auch Spalato genannt, ist die zweitgrößte Stadt Kroatiens und gehört zu den beliebtesten Reisezielen für Urlauber aus aller Welt. Die quirlige, auf einer Halbinsel an der Südostküste Kroatiens gelegene Stadt vermittelt ihren Besuchern ein Gefühl für das wahre kroatische Leben. In den alten Straßen zwischen antiken Stadtmauern, in denen einst das Römische Reich regierte, lockt Split heute mit Dutzenden von Bars, Restaurants, Boutiquen und anderen Einkaufsmöglichkeiten.

    In idyllischer Lage am Fuß eines spektakulären Küstengebirges und vor einem türkisfarbenen Meer bietet Split ankommenden Booten einen atemberaubenden Anblick. Split ist sowohl chaotisch als auch bezaubernd und vereint einen Hauch von Geschichte mit zeitgenössischem Design.  Die Stadt ist zudem wirtschaftlicher Mittelpunkt der östlichen Adriaküste und dient den umliegenden Städten und Ortschaften als wichtiger Verkehrsknotenpunkt.

    Auf Ihrem Weg durch die Straßen von Split treffen Sie auf „römische Legionäre“ und können idyllische kroatische Häuser bewundern. Die baumgesäumte Strandpromenade – auch „Riva“ genannt – lockt mit zahlreichen Cafés und Bars. Trotz des Widerstands der Einwohner wurde sie in den letzten Jahren umfassend saniert und ausgebaut. Heute ist Split ein beliebtes Urlaubsziel für Touristen aus aller Herren Länder. Lassen Sie sich einen Spaziergang auf den bewaldeten Berg Marjan im Westen der Stadt nicht entgehen. Von der Anhöhe aus haben Sie eine spektakuläre Aussicht über die Stadt. Am Fuß des Hügels können Sie ein Motorrad mieten und auf einer Fahrt entlang der Küste die vielen Strände in der Umgebung von Split entdecken. Zu den größten Highlights gehört der Strand Bacvice östlich der Altstadt, der mit seinem pulsierenden Nachtleben Besucher von der ganzen kroatischen Küste anlockt.

    Der Mittelpunkt des historischen Stadtteils von Split ist der Diokletianspalast, der als eines der weltweit beeindruckendsten römischen Monumente gilt und zur UNESCO-Welterbestätte erklärt wurde. Besucher gelangen über vier gewaltige Tore in das Innere des Palastes, wo sie antike Ruinen, dunkle, feuchte Kellergewölbe und gut erhaltene, enge Gassen bestaunen können. Im Diokletianpalast sind die meisten Museen und Galerien von Split untergebracht. Weitere Touristenattraktionen in der näheren Umgebung von Split sind die Überreste der antiken römischen Stadt Salona, die im Renaissance-Stil erbaute Stadt Trogir und die mittelalterliche kroatische Festung Klis.

    Für Ihren Segeltörn entlang der kroatischen Küste legen wir Ihnen einen Zwischenstopp in Split auf jeden Fall ans Herz. Gehen Sie frühmorgens von Bord und beginnen Sie den Tag auf der mit weißem Marmor gepflasterten Piazza „People's Square“ (Narodni Trg). Bestaunen Sie anschließend das Goldene Tor (Porta Aurea), das einst den Haupteingang zur Stadt bildete. Auf Ihrem Weg dorthin kommen Sie an dem beeindruckenden gotischen Papalic-Palast vorbei und entdecken die Kirche St. Martin aus dem 6. Jahrhundert. Sie gehört zu den kleinsten Kirchen der Welt und nimmt einen Teil des über dem Tor liegenden Wehrgangs ein. Vergessen Sie nicht, den großen Zeh des Denkmals des Bischofs Gregor von Nin zu berühren. Wie die Einheimischen sagen, sorgen Sie damit für Ihre Rückkehr nach Split!

    Genießen Sie den Abend gemeinsam mit Einheimischen in einer der zahlreichen ansprechenden Bars im quirligen ehemaligen Ghetto-Viertel an der Westmauer des Diokletianspalasts bei köstlichem Rakija (Grappa). Und wenn Sie den Tag dann an Bord Ihres Privatbootes entspannt ausklingen und den Blick über den sternenübersäten Nachthimmel Kroatiens wandern lassen, dann werden Sie verstehen, warum Split bei jedem Segelurlaub in Kroatien ein absolutes Muss ist. 

    Split 747 Boote
    Split Traumhafte Reiseziele für Segelurlaube

    Meistgebuchte Boote in Split




    Reiseziele in der Nähe von Split