Meine Wunschliste
    Registrieren

    Yachtcharter in Kos

    Segeln auf der Ägäis



    Der Zizoo-Ratgeber für Kos

    Inmitten der Ägäis können Sie mit einer Yachtcharter von Kos aus die faszinierenden Inseln Griechenlands erkunden. Darüber hinaus lässt sich von hier aus relativ einfach die Küste der Türkei mit ihren geschichtsträchtigen Städten wie Bodrum erreichen. Neben antikem Kulturerbe fesseln auf Kos die weißen Strände, die von grünen Pinienwäldern eingerahmt werden.


    Highlights

    • Strand von Kardamena auf Kos
    • Fischerort Kefalos
    • Idyllische Inseln wie Plati, Pserimos und Kalymnos
    • Beste Reisezeit
      Juni – September
    • Währung
      Euro
    • Bootstandorte
      : Kos-Stadt – Kardamena – Mastichari
    • Gesprochene Sprachen
      Griechisch, Englisch
    • Flughäfen in der Nähe
      Kos (KGS)
    • Tipps
      Naturpark Agios Fokas, Strand von Kardamena, Mastichari-Bucht
    Evelyn
    Bereit die Segel zu setzen?

    Fragen Sie unser Expertenteam. Wir finden ein Boot für Sie - mit oder ohne Skipper.


    +49 30 20 898 8743 (gebührenfrei)
    Mo-Fr: 9-21 Uhr | Sa-So: 10-20 Uhr
    Unterwegs in der Ägäis.

    Ihr Bootsurlaub auf Kos führt Sie in den Osten Griechenlands und somit in die von zahlreichen Inseln geprägte Ägäis an der Grenze zur Türkei. Ab dem Mai steigen die Temperaturen über die 25°C-Marke und die Anzahl der Regentage nimmt rapide ab. Im Juni, Juli, August und September können Sie mit maximalen Temperaturen zwischen 29°C und 33°C rechnen. Niederschläge sind in dieser Zeit nicht zu erwarten.

    Als EU-Bürger können Sie ohne jedwede Reisebeschränkungen auf die Insel Kos reisen und nutzen für die Ankunft den Hippokrates-Airport. Von hier aus bringen Sie Shuttlebusse zu Ihrem Abfahrtshafen – alternativ können Sie sich einen Mietwagen nehmen. Bezahlt wird in Griechenland mit dem Euro. Neben der Marina von Kos gibt es weitere vier Anlegestellen bzw. Marinas in Kefalos, Mastichari, Ormos Kamari und Kardamena.

    Segelboote in Kos


    Alle Boote ansehen.

    Der Klassiker für viele Urlauber ist die gleichnamige Hauptstadt von Kos, in der Sie das idyllische Hafenviertel und die Johanniterfestung Neratzia erkunden können. Steuern Sie darüber hinaus andere Orte auf dem Eiland wie Kardamena und Mastichari an, welche für ihre traumhaften Strände bekannt sind. Ebenfalls eine gute Option für einen Bootsurlaub ist der Fischer- und Ferienort Kefalos im Südwesten der Insel mit seinen malerischen Stränden und der schroffen Steilküste. In Kos-Stadt finden Sie viele Strandbars, z.B. Papas Beach oder Mylos Beach. In Mastichari ist die Horizon Bar besonders beliebt. Legen Sie mit dem Boot etwas außerhalb der Ortschaft an, um die maritimen Landschaften in Ruhe genießen zu können. Versteckte Badebuchten lassen sich zudem rund um den Südzipfel von Kos entdecken, z.B. der Mystic-Phenomenal Beach oder der Strand von Agios Theologos.

    Tauchen Sie ein in die Geschichte des antiken Griechenland, wie hier auf Rhodos.
    Der Hafen von Kos.

    Neben dem Segeln können Sie sich auch anderen Sportarten vor Ort widmen, z.B. ausgiebigen Tauchtouren vor der Küste von Kos-Stadt oder Kardamena. Entsprechende Wassersportschulen bieten Ihnen preiswerte Möglichkeiten, um die Grundlagen des Tauchens zu lernen. Wer sich bereits auskennt, leiht sich vor Ort die passende Ausrüstung oder nimmt die Dienste eines Tauchführers zu den schönsten Spots in Anspruch. Zu sehen gibt es mediterrane Fische, spektakuläre Schiffswracks und den Unterwassertrichter Blue Hole.


    Ebenfalls eine gute Option für einen Bootsurlaub ist der Fischer- und Ferienort Kefalos im Südwesten der Insel.

    Katamarane in Kos


    Alle Boote ansehen.

    Vom Hafen in Kos-Stadt aus können Sie einmal rund um die Insel segeln. Brechen Sie in Richtung Süden auf, um die malerische Küste von Agios Fokas zu bewundern. Weiter entlang der Küste erreichen Sie den Badeort Kardamena, an dem Sie für einen kurzen Badeaufenthalt anhalten können. Traumhafte Klippen und einsame Badebuchten erwarten Sie im Südwesten der Insel, der Ihnen mit Kefalos zudem einen günstigen Hafen zum Anlegen bietet. Im Norden sind Marmari und Mastichari schöne Ausflugsziele. Neben den Sehenswürdigkeiten auf Kos sind Städte wie Bodrum an der türkischen Küste interessante Ziele für Ihren Segeltörn.

    Im Norden sind Marmari und Mastichari schöne Ausflugsziele.

    Bis nach Bodrum können Sie segeln.
    Gleiten SIe an malerischen Küsten vorbei.

    Während sich Kos-Stadt als Startpunkt für einen Yachtcharter-Urlaub anbietet, gibt es rund um die Insel mehrere Anlegeplätze, z.B. in Kefalos und Tigkaki. Alternativ dazu lohnt es sich, an den versteckten Badebuchten wie Agios Theologos oder an der Isolotto Prasso zu ankern. Ruhe und Abgeschiedenheit sind nicht zuletzt ein großer Vorteil beim Bootschartern.


    Neben den Sehenswürdigkeiten auf Kos sind Städte wie Bodrum an der türkischen Küste interessante Ziele für Ihren Segeltörn.

    Klimatisch erwarten Sie auf Kos zwischen Mai und Oktober Temperaturen jenseits der 25°C. Im Hochsommer erreichen die Werte sogar maximal 33°C und die Regenwahrscheinlichkeit sinkt auf ein Minimum. Die Strömungsverhältnisse sind ebenso wie der Wellengang im östlichen Mittelmeer relativ gering und wirken sich nur wenig auf die Navigation vor Ort aus. Für reichlich Antrieb sorgt in den Sommermonaten der Meltemi-Wind, der besonders im Juli und August mit bis zu 8Bft weht.

    Die Strömungsverhältnisse sind ebenso wie der Wellengang im östlichen Mittelmeer relativ gering.

    Ein traditionelles Gulet.
    Chartern Sie Ihre Yacht und hüpfen Sie von Insel zu Insel.

    Der Meltemi zieht meistens für mehrere Tage auf und sorgt für die besten Voraussetzungen während Ihres Segeltörns, so dass Sie tagsüber oft weite Strecken zurücklegen können. Tag für Tag wird der Meltemi immer schwächer. Achten Sie beim Segeln auf das von Inseln zerklüftete Terrain und auf mögliche Riffe in Küstennähe. Ankerbojen, Ankerstellen und Häfen lassen sich überall rund um Kos finden. Wer möchte, kann bei Zizoo auch einen Skipper buchen.


    Der Meltemi zieht meistens für mehrere Tage auf und sorgt für die besten Voraussetzungen während Ihres Segeltörns, so dass Sie tagsüber oft weite Strecken zurücklegen können.

    Motorboote in Kos


    Alle Boote ansehen.

    Der Zizoo-Ratgeber für Griechenland

    Segeln im Land der Seefahrer

    Strand, Sonne und die Spuren der Antike – die Vielfalt Griechenlands mit seinen felsigen Steilküsten, traumhaften Stränden und historischen Stätten ist für Segler beeindruckend und faszinierend zugleich. Wenige große Marinas, aber idyllische Ankerbuchten vor malerischen Städtchen entlang zauberhafter Küsten erwarten Sie genauso wie der Zauber der Ionischen Inseln.

    Highlights

    • Der Peloponnes mit dem südlichsten Kap Tenaro
    • Golf von Patras
    • Straße von Samos mit Blick auf die Türkei

    • Beste Reisezeit
      Juli bis September
    • Währung
      Euro
    • Bootstandorte
      Lefkimmi, Piräus, Samos u.v.a.
    • Gesprochene Sprachen
      Griechisch, Englisch
    • Flughäfen in der Nähe
      Athen (ATH), Thessaloniki (SGK), Korfu (CFU)
    • Tipps
      Antike Architektur in Athen, Peloponnes, Straße von Otranto, Segeln in Korfu,