Jetzt anrufen!
+49 30 20 898 8743
Die weltweit führende Plattform für Bootsurlaube
Meine Wunschliste
    Registrieren
    +49 30 20 898 8743 Mo-Fr: 9-21 Uhr
    Sa-So: 10-20 Uhr

    Yachtcharter in den Seychellen

    Entdecken Sie das Inselparadies



    Der Zizoo-Ratgeber für die Seychellen

    Vor der Ostküste Afrikas erwartet Sie mitten im Indischen Ozean ein wahres Inselparadies: die Seychellen. Pulverweiche Strände, türkisblaues Meer und eine überwältigende Flora und Fauna werden Ihnen während Ihrer Yachtcharter im Überfluss begegnen.


    Highlights

    • Entspanntes Inselhüpfen auf kurzen Etappen
    • Strände an der Anse Source d’Argent
    • Nationalpark Vallée de Mai auf Praslin
    • Beste Reisezeit
      Mai – September
    • Währung
      Seychellen-Rupie
    • Bootstandorte
      Mahé – Praslin – La Digue
    • Gesprochene Sprachen
      Englisch, Französisch
    • Flughäfen in der Nähe
      Seychellen (SEZ)
    • Tipps
      Mahé, Nationalpark Vallée de Mai, Strand Anse Source d’Argent
    Silvie
    Kein Segelschein, kein Problem!

    Fragen Sie unser Expertenteam. Wir finden ein Boot für Sie - mit oder ohne Skipper.


    +49 30 20 898 8743 (gebührenfrei)
    Mo-Fr: 9-21 Uhr | Sa-So: 10-20 Uhr
    Chartern Sie Ihre Yacht auf den Seychellen und erleben SIe die Schönheit der Inseln.

    Die Seychellen sind ein Inselstaat im Indischen Ozean. Sie bestehen aus 115 Granit- und Koralleninseln, wobei zwischen Inneren und Äußeren Inseln unterschieden wird. Das tropische Klima macht die Seychellen zu einer ganzjährig reizvollen Feriendestination. Bestes Segelwetter herrscht von Mai bis September. Für die Einreise benötigen Sie einen für die Zeit Ihres Aufenthalts gültigen Reisepass. Ihre Yachtcharter auf den Seychellen erfordert keinen Segelschein, lediglich Erfahrungsnachweise sind notwendig. Ein idealer Ausgangspunkt für Ihren Bootsurlaub auf den Seychellen ist die Hauptinsel Mahé, die zu den Inneren Inseln gehört. Hier befindet sich auch der einzige internationale Flughafen der Seychellen. Er liegt knapp 7km südöstlich der Eden Island Marina. Der moderne Tiefsee-Yachthafen unweit der Hauptstadt Victoria ist der Ostküste Mahés vorgelagert, über eine Brücke jedoch bestens zu erreichen. Über 1.000m Ponton sowie optimale Serviceleistungen erwarten Sie dort. Gezahlt wird mit Seychellen-Rupien, Euro und US-Dollar werden aber auch gern akzeptiert.

    Katamarane auf den Seychellen


    Alle Boote ansehen.

    Bevor Sie die Naturschönheiten der Seychellen entdecken, das Vogelschutzgebiet auf Cousin Island besuchen oder sich auf Ihrem Boot einfach nur eine leichte Brise um die Nase wehen lassen, unternehmen Sie einen entspannten Rundgang durch Victoria. Die einzige Stadt der Seychellen bezaubert vor der Kulisse üppig grüner Hügel mit ihren Kolonialhäusern, einem historischen Uhrenturm und dem botanischen Garten Mont Fleuri. Schlendern Sie auch über den bunten Sir Selwyn Selwyn-Clarke Markt oder besichtigen Sie die Schiffsmodellbauwerkstatt La Marine. Südlich von Victoria liegt das Kunsthandwerksdorf Domaine de Val des Prés.

    Die einzige Stadt der Seychellen bezaubert vor der Kulisse üppig grüner Hügel mit ihren Kolonialhäusern, einem historischen Uhrenturm und dem botanischen Garten Mont Fleuri.

    Die Kirche von La Digue.
    Genießen Sie die einzigartige Küche der Seychellen während Ihres Yachtcharter-Urlaubs.

    Auch die Küche der Seychellen ist kreolisch geprägt. Im Restaurant Marie Antoinette in Mahé werden Gerichte gekocht, die Reisende und Einheimische gleichermaßen begeistern.Unter mächtigen Takamaka-Bäumen können Sie auch im Bonbon Plume im Norden der Insel Praslin allerlei lokale Köstlichkeiten probieren. Das Restaurant liegt übrigens direkt am Bilderbuchstrand Anse Lazio, der ebenso wie die von Granitfelsen gerahmte Anse Intendance auf Mahé und die Anse Source d’Argent auf La Digue zu den atemberaubendsten Stränden der Welt gehören.

    Die Seychellen bieten darüber hinaus vielseitige Tauchreviere. Dazu zählen Beau Vallon zwischen Mahé und Silhouette mit großen Korallenstöcken, die Trompeuse Rocks oder das Ennerdale Schiffswrack. Auch Aktivitäten an Land garantieren für Abwechslung. So können Sie auf dem Trois Frères Trail auf Mahé eine Wanderung unternehmen oder auf La Digue auf Mountainbike-Tour gehen.


    Allein die 44sm lange Küste Mahés zu umsegeln, ist ein besonderes Erlebnis. Hier können Sie zauberhafte Buchten wie die Anse Royale oder Port Launay ansteuern. Auch lohnt ein Abstecher zu solch kleinen Eilanden wie der Île au Cerf, die zum Sainte Anne Marine National Park gehört. Segeln Sie unbedingt nach Praslin, der zweitgrößten Insel der Seychellen. Dort befindet sich das zum UNESCO-Welterbe zählende Naturreservat Vallée de Mai, das als Überbleibsel eines prähistorischen Waldes auch die berühmte Meeresnuss Coco de Mer beheimatet.

    Allein die 44sm lange Küste Mahés zu umsegeln, ist ein besonderes Erlebnis.

    Die malerische Küste von Mahé.
    Gleiten Sie mit Ihrer Yacht durch den Indischen Ozean.

    Bis auf die Eden Island Marina, die Marina Baie St. Anne auf Praslin sowie die La Digue Marina finden sich auf den Seychellen keine weiteren Yachthäfen. Dafür sind zahlreiche geschützte Buchten vorhanden, an denen Sie mit Ihrem Boot ankern können. Viele von ihnen sind mit Mooringtonnen ausgestattet. Sandgrundankerplätze sind ebenfalls oft vorzufinden. So können Sie von Ihrem Bootsverleih aus die paradiesischen Inselwelten der Seychellen problemlos erkunden.


    Segeln Sie unbedingt nach Praslin, der zweitgrößten Insel der Seychellen.

    Die Seychellen stehen unter dem Einfluss von Monsunwinden. Perfekte Segelbedingungen findet man zwischen Mai und September vor, wenn der Himmel klar ist und der Wind mit Stärken von durchschnittlich 3-5Bft beständig aus Südost weht. Von Dezember bis März kommt der Wind aus nordwestlicher Richtung. In der Übergangsphase zwischen Südost- und Nordwestmonsun ist es häufig windstill. Der Tidenhub beträgt etwa 1,4-1,8m. Die Lufttemperaturen wiederum bewegen sich konstant zwischen durchschnittlich 28°-30°C, während die Wassertemperaturen bei 26°-29°C liegen.

    Wer entlang der Äußeren Inseln wie den Amiranten segeln möchte, der benötigt einen Skipper an Bord.

    Die Seychellen sind berühmt für ihre wunderschönen Strände.
    Bewundern Sie die Küsten der Inseln von Ihrer Yacht aus.

    Vor den Küsten der Seychelleninseln gibt es viele Untiefen und Riffe. Auch sind die Gewässer so gut wie nicht betonnt und befeuert, von Navigationslichtern an den Kaps von Mahé und Praslin einmal abgesehen. Aufmerksames Navigieren ist damit immer notwendig. Auch sollte vor der Abenddämmerung ein Ankerplatz gefunden werden. Wer außerdem entlang der Äußeren Inseln wie den Amiranten segeln möchte, der benötigt per Regierungsvorschrift einen Skipper an Bord. Diesen können Sie auf Zizoo gleich mitbuchen.


    Perfekte Segelbedingungen findet man zwischen Mai und September vor, wenn der Himmel klar ist und der Wind mit Stärken von durchschnittlich 3-5Bft beständig aus Südost weht.