Meine Wunschliste
    Registrieren

    Yachtcharter in Lanzarote

    Segeln rund um die Kanaren



    Der Zizoo-Ratgeber für Lanzarote

    Segeln rund um Lanzarote ist abenteuerlich und abwechslungsreich zugleich. Von der nordöstlichsten der Kanarischen Inseln aus können sie Abstecher nach Fuerteventura oder zur Meerenge La Bocayna unternehmen. Auf Ihrem Törn erleben Sie das romantische Chinijo-Archipel genauso wie die Sandbuchten vor dem Horizont des Famara-Massivs oder dem Los-Ajaches-Gebirge im Süden.


    Highlights

    • Feuerberge im Timanfaya-Nationalpark
    • Versunkene Krater bei El Golfo
    • Papagayo-Strände
    • Beste Reisezeit
      Juni bis September
    • Währung
      Euro
    • Bootstandorte
      Puerto de Arrecifes (Los Marmoles), Marina Rubicon, Puerto Calero, Puerto del Carmen
    • Gesprochene Sprachen
      Spanisch, Englisch
    • Flughäfen in der Nähe
      Arrecife (ACE)
    • Tipps
      Vogelpark bei Guinate, Salinas de Janubio, Naturschutzgebiet La Geria
    Fred
    Kein Segelschein, kein Problem!

    Fragen Sie unser Expertenteam. Wir finden ein Boot für Sie - mit oder ohne Skipper.


    +49 30 20 898 8743 (gebührenfrei)
    Mo-Fr: 9-21 Uhr | Sa-So: 12-20 Uhr
    Vielen Dank für Ihre Anfrage! Unser Service Team wird sich demnächst bei Ihnen melden.
    Der Zauber der Kanaren.

    Dank des milden Klimas der Insel können Sie das ganze Jahr über ein Motorboot oder eine Segelyacht auf Lanzarote mieten. Für einen Segeltörn bietet sich jedoch besonders der Sommer an: Sie können  mit Durchschnittstemperaturen von 20,5°C, die im August auf 25°C ansteigen, und Wassertemperaturen von bis zu 22°C rechnen. Da Spanien zur EU gehört, gibt es keine besonderen Vorkehrungen bei der Einreise zu treffen, wenn Sie auf Lanzarote eine Yacht chartern wollen. Sie landen auf dem Flughafen Lanzarote in der Nähe der Inselhauptstadt Arrecife und sind von dort mit einem Taxi schnell beim Hafen Las Marmoles, von wo aus Sie Ihre Segelreise antreten können. Neben diesem großen Hafen mit Fährverbindungen nach Palmas de Gran Canaria, Santa Cruz de Tenerife oder Cadiz stehen Ihnen für eine Bootscharter auf Lanzarote noch drei kleinere Marinas zur Auswahl.

    Segelboote in Lanzarote


    Alle Boote ansehen.

    Die Inselhauptstadt Arrecife, wo Sie Ihren Bootsurlaub starten werden, ist kaum vom Tourismus geprägt: Im Zentrum finden Sie das Rathaus und die Fußgängerzone Calle de Leon y Castillio, die bis an die Promenade zum Meer reicht. Eine Zugbrücke führt über den Atlantik zur Festung San Gabriel aus dem 16. Jahrhundert, die auf einem kleinen Eiland steht. Am Hafen gibt es zahlreiche beliebte Restaurants wie das La Caja de Tapas. Vegetarier dagegen zieht es ins Blooming Cactus in Puerto del Carmen. Der nächste Strand bei der Inselhauptstadt ist weiter südlich der Playa del Reducto. Nördlich können Sie den Charco de San Ginés besichtigen, eine gezeitenabhängige Lagune, die bis in das Zentrum Arrecifes hineinreicht.

    Der Hafen von Arrecife: Hier beginnt Ihre Reise.
    Lanzarote ist berühmt für seine Lavafelsen an der Küste.

    Traumhafte Taucherlebnisse erwarten Sie beim Segeln auf Lanzarote im Südwesten bei den Papagayo-Stränden: Über mehr als 400m erstrecken sich hier sieben Strandabschnittte, die dank natürlicher Lavafelsen in den Farben dunkel bis cremeweiß der Unterwasserwelt eine besondere Schönheit verleihen. Wenn Sie während Ihres Segeltörns das Landesinnere erkunden wollen, empfehlen wir La Geria: Das Naturschutzgebiet ist das größteWeinbaugebiet der Kanarischen Inseln, wo die älteste der Weinkellereien, El Grifo, mit den Sorten Moscatel und Malvasier zur Weinprobe einlädt.


    Die Inselhauptstadt Arrecife ist kaum vom Tourismus geprägt.

    Katamarane in Lanzarote


    Alle Boote ansehen.

    Als Startpunkt für einen Segeltörn zu verschiedenen Inseln im Atlantischen Ozean stehen Ihnen vier Marinas zur Verfügung. Von dort aus haben Sie verschiedene Möglichkeiten: Segeln Sie mit Ihrer Charteryacht von Lanzarote aus z.B. in Richtung Costa Teguise und entdecken Sie hier das bezaubernd winzige Küstenörtchen Arrieta. Von dort aus erreichen Sie schnell Orzola an der Nordspitze des Eilands. Orzola ist ein Fischerort und bekannt für seine legendären Restaurants, wo Sie fantastische Meeresfrüchte probieren können. Hier sollten Sie auf jeden Fall anlegen.

    Segeln Sie Richtung Costa Teguise und entdecken Sie das bezaubernd winzige Küstenörtchen Arrieta.

    Erleben Sie die Schönheit und Romantik der Kanarischen Inseln.
    Das Famara-Massiv im Süden der Insel.

    Es lohnt sich auch, Kurs auf die Insel La Graciosa (die "Anmutige") des Chinijo-Archipels zu nehmen, die wie alle fünf Inseln der Gruppe unter Naturschutz steht. Auf La Graciosa werden Sie keine Straßen finden, was zum einzigartigen Charme der Insel gehört. Auf der Insel finden Sie außerdem einige der schönsten Strände der Kanaren, darunter der legendäre Playa de las Conchas an der Nordwestküste. Äußerst faszinierend sind der 42m hohe Brandungsfelsen Roque del Oeste und die Lagune El Jameo, die unterirdisch verläuft und die Sie nur bei einem Bootsausflug aus nächster Nähe erkunden können.


    Auf La Graciosa werden Sie keine Straßen finden, was zum einzigartigen Charme der Insel gehört.

    Lanzarote liegt in der Passatzone. Das heißt: Wenn Sie ein Segel- oder Motorboot in Lanzarote mieten, haben Sie es meistens den ganzen Tag mit frischen Winden aus Nord bis Nordost mit bis zu 5 Bft. zu tun, im Juli sind es teilweise mehr. Trotz der aufkommenden Winde bleibt die Insel vom Regen weitgehend verschont und zählt zu den niederschlagärmsten der Kanaren. An der Südküste entsteht ein sogenannter Düseneffekt zwischen Fuerteventura und Lanzarote, d.h. der Wind kann um 5 bis 10 Knoten beschleunigen.

    Trotz der aufkommenden Winde bleibt die Insel vom Regen weitgehend verschont und zählt zu den niederschlagärmsten der Kanaren.

    Puerto del Carmen ist ein beliebtes Ausflugsziel.
    Besonders im Süden gibt es schöne Plätze für einen Zwischenstop.

    Der Atlantik zeigt im Sommer einen ruhigen Seegang, lediglich wenn starke Thermik und südöstliche Winde zusammentreffen, kann das Meer unruhig werden. Der Kanarenstrom ist für die kühle bis leicht warme Meeresströmung im nordöstlichen Atlantik verantwortlich. Er kommt aus südwestlicher Richtung als Teil des Azorenstroms, zieht an den Kanarischen Inseln vorbei und sorgt für stabile Temperaturen vor Ort. Für einen Yachtcharter-Urlaub auf Lanzarote bietet der Süden der Insel gute Möglichkeiten zum Anlegen. Schöne Ankerplätze sind Playa Papagayo und die Bucht von Playa Blanca. Auch die Insel La Graciosa besitzt mit Caleta del Sebo einen Hafen zum Anlegen. Wenn Sie eine Yacht auf Lanzarote chartern, ist im Sommer eine Vorreservierung empfehlenswert.


    Motorboote in Lanzarote


    Alle Boote ansehen.

    Der Zizoo-Ratgeber für Spanien

    Segelparadies Spanien

    Segeln in Spanien ist ein besonderes Erlebnis: entlang der Traumstrände von Mallorca oder der Costa Blanca genauso wie an den zerklüfteten Felsküsten Andalusiens. Bei Ihrem Segeltörn in Spanien können Sie faszinierende Buchten, Lagunen und Flussmündungen wie bei Ebro entdecken sowie Kultur und Küche im idyllischen Hinterland kennenlernen.

    Highlights

    • Baden auf Es Trenc
    • Donanna-Nationalpark
    • Segelroute von Guadalquivir bis nach Sevilla

    • Beste Reisezeit
      Juli bis August
    • Währung
      Euro
    • Bootstandorte
      Port Vell, Adriano (El Toro), Ibiza Stadt, Cadiz
    • Gesprochene Sprachen
      Spanisch, Englisch
    • Flughäfen in der Nähe
      Barcelona (SPU), Málaga (ZAG), Ibiza Stadt (DBV)
    • Tipps
      Balearen, Gibraltar, Valencia