Yachtcharter in Griechenland - Boot mieten

3302 Boote in der Region verfügbar.

Filter

Reisende 💙 Zizoo

Fragen & Antworten

  • Wie viel kostet es, eine Yacht in Griechenland zu chartern?
    Der Mietpreis eines Segelboots in Griechenland beginnt bei etwa 800 Euro pro Woche in der Nebensaison und 1500 Euro in der Hochsaison. Ein Katamaran kostet in der Nebensaison ab 1500 Euro, in der Hochsaison ab 3000 Euro.
  • Wie viel kostet es, in Griechenland eine Yacht für eine Woche zu mieten?
    Preise beginnen in der Nebensaison bei etwa 800 Euro pro Woche. Die Preise können von Destination zu Destination variieren und hängen von der Saisonalität ab.
  • Wie viel kostet es, einen Skipper in Griechenland pro Tag zu mieten?
    Einen Skipper zu mieten kostet zwischen 150-190 Euro pro Tag.

Segelführer Griechenland

Mieten Sie eine Yacht in Griechenland und erleben Sie die Schönheit des Landes, das aus mehr als 6.000 Inseln und über 13.500 km inspirierender Küstenlinie besteht. Segeln Sie von Insel zu Insel, legen Sie einen Badestopp in einer der zahlreichen herrlichen Buchten ein oder entdecken Sie antike Ruinen, bevor Sie mit dem Wind zu Ihrem nächsten Ziel segeln. Erkunden Sie in Ihrem nächsten Urlaub die schönsten Inseln beim Segeln in Griechenland.

Was Sie in Griechenland unbedingt sehen und erleben sollten

Segeln in Griechenland bietet mehr als das Erkunden versteckter Strände, atemberaubender Buchten und türkisfarbener Gewässer. Die reiche antike Geschichte Griechenlands ist überall sichtbar, köstliche Gerichte wie Gyros und Tzatziki können Sie in lokalen Restaurants genießen und unterhaltsame Aktivitäten werden Ihren Urlaub unvergesslich machen.

Aktivitäten in Griechenland

  • Besuchen Sie die Akropolis in Athen, eine der berühmtesten historischen Stätten der Welt

  • Erkunden Sie Meteora, eine einzigartige Felsformation in Thessalien, wo sich hoch oben auf den Felsen ein orthodoxes Kloster befindet, das aus insgesamt 24 Klöstern besteht und zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

  • Windsurfen auf Paros wird unter Surfern immer beliebter. Die sanften Wellen erlauben es Anfängern, ihre ersten Schritte zu machen, ohne sich direkt in Lebensgefahr zu begeben.

  • Wenn Sie in Griechenland segeln, müssen Sie unbedingt die weltberühmten weißen Gebäude und blauen Dächer von Santorin entdecken. Schlendern Sie durch die Straßen, bevor Sie mit Ihrem gemieteten Boot aufs Mittelmeer rausfahren, um den Touristenmassen zu entgehen und die Stadt aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

  • Bewundern Sie die Melissani-Höhle, die ihren Namen von der antiken Nymphe Melissani erhielt. Die für ihre spektakuläre Schönheit bekannte Höhle ist eine Touristenattraktion, die definitiv einen Besuch wert ist.

  • Fahren Sie bei Ihrer Reise durch Griechenland am Kanal von Korinth vorbei. Für den Bau dieses sechs Kilometer langen Kanals wurden mehrere Jahrhunderte benötigt. Ursprünglich vom römischen Kaiser Nero begonnen, wurde er erst im 19. Jahrhundert von den Franzosen fertiggestellt. Die in den Stein gehauene Wasserpassage bietet auf Ihrer Bootstour sicherlich atemberaubende Ausblicke, die Sie so nicht erwartet hätten.

  • Besuchen Sie das Museum des Holocausts von Kalavryta, um mehr über das Massaker von 1943 in diesem Teil des Landes zu erfahren. Übrigens ist es das einzige Holocaust-Museum in ganz Griechenland!

  • Wenn Sie Griechenland besuchen, müssen Sie unbedingt die atemberaubenden Strände besuchen, die das Land zu bieten hat. Balos Beach, Elafonissi Beach und Navagio Beach sind nur drei der beliebtesten Strände, die das Land zu bieten hat. Nehmen Sie ein erfrischendes Bad im türkisfarbenen Wasser oder legen Sie sich einen Tag lang einfach in die Sonne, um sich zu bräunen.

  • Jeder liebt griechische Oliven, warum also nicht mal einen Tag im Museum der Oliven und des griechischen Olivenöls verbringen, um mehr über die Geschichte der Oliven zu erfahren und warum sie heute ein Grundnahrungsmittel in der griechischen Küche darstellen?

  • Haben Sie genug von Geschichte, Denkmälern und Stränden? Begeben Sie sich auf ein Abenteuer der anderen Art und wandern Sie auf dem Corfu Trail. Nach einem anstrengenden Wandertag kehren Sie zu Ihrem Boot zurück und fallen einfach direkt ins Bett

  • Entdecken Sie die vulkanischen Felsen von Lemnos. Dieses natürliche Phänomen tritt auf, wenn die Lava eines Vulkans das Wasser erreicht. Ein wahrhaft spektakulärer Ort, der sogar die lustige Atmosphäre von Mykonos übertreffen könnte

Strände in Griechenland

Da Griechenland mit einigen der schönsten Strände der Welt gesegnet ist, sollte ein Segelurlaub in Griechenland einen Zwischenstopp an einigen dieser Naturschönheiten beinhalten.

  • Elafonissi Beach, auch bekannt als der rosa Strand, bietet unglaublichen rosa Sand und kristallklares Wasser. Während Sie an manchen Tagen einen leuchtend rosa Strand zu sehen bekommen, kann die extreme Farbe an anderen Tagen verblassen. Das hängt alles von den Gezeiten und dem Licht ab. Wenn Sie Glück haben, erkunden Sie den Strand an einem Tag, an dem der Strand eine besonders leuchtende Farbe zu bieten hat.

  • Navagio ist wahrscheinlich der beliebteste abgelegene Strand in ganz Griechenland. Auf der Insel Zakynthos gelegen, strömen Touristen nicht nur zu dieser versteckten Bucht, um den Sandstrand zu genießen, sondern auch, um ein Schiffswrack zu erkunden, das hier gestrandet ist.

  • Myrtos Beach ist kein gewöhnlicher Strand. Umgeben von malerischen Klippen und mit weißem Sand gesegnet, ist er der perfekte Ort, um sich zu bräunen und ein tolles Foto zu machen.

  • Kokkini Beach ist ein weiterer farbenfroher Strand in Griechenland. Berühmt für seine roten Klippen und seinen Sand, ist er ein schillernder Ort auf der Insel Santorin. Mit seinem kristallklaren Wasser ist er der ideale Ort zum Schwimmen. Wenn Sie hier mit einem Katamaran segeln, können Sie ganz nah an der Küste ankern.

  • Sidari Beach auf Korfu ist ein atemberaubender Strand, der von malerischen Felsformationen umgeben ist. Dies ist der perfekte Ort für einen Strandtag mit der ganzen Familie, da es in der Nähe viele Einrichtungen gibt, die den Strandtag mit Kindern erleichtern.

Restaurants in Griechenland

Die besten günstigen Restaurants in Griechenland:

  • Med Kitchen Buffet: Dieses preisgünstige Restaurant in Kalamaki, Zakynthos, ist vor allem für sein Buffet bekannt, an dem Sie sich für nur 10 EUR pro Person satt essen können.

  • Papanikolakis ist DER perfekte Ort für ein leckeres, günstiges und sättigendes Frühstück in Chania auf Kreta. Satt und voller Energie für den Tag sollten Sie hier essen, bevor Sie sich auf Ihr Boot begeben, um den ganzen Tag zu segeln

  • Vegan Beat: Dieses hübsche vegane/vegetarische Lokal im Herzen Athens bietet köstliche griechische Küche, aber auf vegetarische Art. Es ist der perfekte Ort, um einen schnellen Happen zu essen, bevor Sie sich in Ihr nächstes Segelabenteuer stürzen.

Strandrestaurants in Griechenland:

  • Alemagou: Dieser schöne Ort auf der Insel Mykonos ist sowohl eine Bar als auch ein Restaurant. Es beschreibt sich selbst als einen Hybriden, in dem verschiedene Energien und Schwingungen zusammenkommen. Es ist definitiv eine Erfahrung, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Frische Produkte, Experimentierfreude und traditionelle lokale Gerichte treffen in diesem einzigartigen Restaurant auf den griechischen Inseln aufeinander.

  • Labros Restaurant ist buchstäblich nur einen Steinwurf vom Wasser entfernt und liegt im Viertel Vouliagmeni in Athen, der Hauptstadt Griechenlands. Aufgrund der unmittelbaren Nähe zum Meer sind Fisch und Meeresfrüchte die Spezialität des Restaurants.

Die besten gehobenen Restaurants in Griechenland:

  • Varoulko Seaside ist eines der Michelin-Stern-Restaurants in Griechenland und befindet sich in Athen. Feines Essen ist hier die Philosophie. Elegant präsentierte Klassiker, köstliche Meeresfrüchte und ein fantastischer Blick auf die Promenade machen dieses Restaurant zum perfekten Ort für einen wunderbaren und entspannten Abend direkt am Wasser.

  • Efisia Greek Fine Dining ist ein großartiger Ort, wenn Sie sich mit elegant präsentierten Gerichten und erlesenen Weinen verwöhnen möchten, während Sie die wunderschöne Aussicht auf Mykonos genießen.

Bars und Clubs in Griechenland

  • Tropicana Club auf der Insel Mykonos bietet Ihnen die Strandparty Ihrer Träume. Dieser Ort ist jung, hip und bietet großen Spaß.

  • Scarpa ist ein weiterer fantastischer Ort in Mykonos am Wasser, wo Sie die Nacht durchtanzen können. Tagsüber ein Café, nachts ein Club.

  • Senses Club ist der berühmteste Nachtclub auf Kreta. Sie können die Nacht drinnen durchtanzen oder die Nacht mit einem Cocktail im Außenbereich des Clubs starten.

Erleben Sie die Geschichte Griechenlands hautnah

Griechenland, das auch als Land der ersten Demokratie bekannt ist, hat eine reiche Geschichte, die nicht immer von Frieden geprägt war. Viele Augenzeugen berichten von Schlachtszenen, als die Stadtstaaten gegeneinander Krieg führten oder als Politiker innerhalb des Systems untereinander um die Macht kämpften - manchmal sogar mit unlauteren Methoden. Entdecken Sie die reiche Geschichte des Landes, indem Sie einige der berühmtesten Wahrzeichen besuchen. Erkunden Sie die Akropolis in Athen, wo sich eine Vielzahl von Gebäuden befindet, die während der Herrschaft des Perikles errichtet wurden, darunter der Parthenon und der Tempel der Athena Nike. Im Jahr 1687 belagerten die Venezianer die Stadt und beschädigten diese historischen Stätten leider schwer.

Entdecken Sie das mystische Griechenland

Griechenland ist ein Land, das nicht nur reich an Geschichte, sondern auch reich an Mythologie ist. In diesen Mythen und Legenden spielen die griechischen Götter eine große Rolle.

Sie haben bestimmt schon mal vom Orakel von Delphi gehört, bei dem die Pythia, die Priesterin des Tempels in Delphi, Prophezeiungen machte. Dieser Brauch hat sich im antiken Griechenland über viele Jahrhunderte gehalten. Die Rolle der Priesterin hier war eine der mächtigsten Positionen für Frauen in dieser Epoche. Heute weiß zwar niemand mehr mit Sicherheit, wie die Priesterin die Prophezeiungen verkündete, aber wir wissen, dass es üblich war, die Pythia zu befragen. Viele griechische Philosophen und Schriftsteller sprechen darüber. Der Apollo-Tempel in Delphi kann noch immer besichtigt werden und ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen in ganz Griechenland.

Segelbedingungen in Griechenland

Egal, ob Sie einen romantischen Urlaub, einen Familienurlaub oder Spaß mit Freunden suchen, bei einem Segelurlaub in Griechenland finden Sie garantiert Ihr eigenes Stück Paradies. In Griechenland herrscht ein warmes, sonniges Klima. Die Segelsaison beginnt bereits im April und dauert bis in den November hinein.

Griechenland ist dank seiner angenehmen Wetterbedingungen und Winde, die Segeln für Profis zum Kinderspiel machen, der ideale Ort zum Chartern einer Yacht. Im Früh- oder Spätsommer (Ende April bis etwa Mitte Oktober) herrscht das beste Wetter mit Wassertemperaturen von Mitte bis Ende 20. Ausgezeichnete Segelbedingungen sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Segler sorgen dafür, dass Sie Ihren Segelurlaub in vollen Zügen genießen können.

Ein Segelurlaub in Griechenland im Sommer bedeutet auch, dass Sie ein pulsierendes Nachtleben, spaßige Partys auf Yachten und inspirierende Landschaften voller blühender Wildblumen, Olivenbäume und Weinreben erleben werden.

Wenn Sie ein Segelboot mieten möchten, sollten Sie genau die Orte in Griechenland aufsuchen, die die besten Windbedingungen bieten. Segeln Sie auf dem Binnenmeer, wo Sie neben idealen Windverhältnissen auch viele Häfen und Ankerplätze finden. Viele der Inselregionen bieten ideale Segelbedingungen für das Chartern einer Yacht, darunter die Saronischen Inseln und die Ostküste des Peloponnesischen Golfs.

Wenn Sie vorhaben, eine Yacht in den Kykladen zu chartern, sollten Sie wissen, dass dies aufgrund der starken Winde im Juli und August eines der anspruchsvollsten Segelreviere ist. Wir empfehlen diese Route allerdings nur sehr erfahrenen Seglern.

Wie viel kostet es ein Boot in Griechenland zu mieten?

Ein Boot in Griechenland zu mieten, muss nicht teuer sein. Im Durchschnitt kostet es 50 EUR pro Person und Tag, ein Segelboot in Griechenland zu mieten. Das ist eine der günstigsten und beliebtesten Optionen in diesem Teil des Mittelmeers. Ein Motorboot ist die teuerste Option mit einem Durchschnittspreis von 190 EUR pro Person und Nacht. Die Anmietung eines Katamarans kostet durchschnittlich 150 EUR pro Person und Tag in Griechenland. Wenn Sie nach einer günstigeren Option suchen, mieten Sie eine Gulet für durchschnittlich 105 EUR pro Person und Tag oder ein RIB für 93 EUR pro Person und Tag. Sie sehen also, dass es nicht unbedingt teurer ist, ein Boot zu mieten, als ein normales Hotelzimmer. Schließlich sind dies nur Durchschnittspreise und Sie können Boote in Griechenland auch billiger mieten. Wenn Sie nur zu zweit reisen, könnte das Mieten eines kleinen Bootes in Griechenland zu einem niedrigeren Preis eine großartige Option für Ihren Segelurlaub sein.

Eine Yachtcharter mit Skipper ist die perfekte Wahl für alle, die ihren Urlaub in vollen Zügen genießen möchten, ohne sich Sorgen machen zu müssen. Beachten Sie aber, dass die oben genannten Preise nur Durchschnittspreise für Bareboat-Charter sind. Die Buchung einer Yacht mit Skipper ist mit einem höheren Preis verbunden.

Welche Art von Boot eignet sich am besten für Ihren Bootsurlaub in Griechenland?

Je nachdem, welche Art von Bootsurlaub Sie beim Segeln in Griechenland erleben möchten, sollten Sie Ihr Boot mit Bedacht wählen. Katamarane sind die Art von Wasserfahrzeug, die Sie mieten sollten, wenn Sie langsamer fahren und die Umgebung in sich aufnehmen möchten, während Sie an Bord alle Annehmlichkeiten genießen, während ein Segelboot die Art von Boot ist, die Sie mieten würden, wenn Sie ein Abenteuer in diesem Teil des Mittelmeers suchen.

Mieten Sie einen Katamaran in Griechenland

Vorteile einen Katamaran in Griechenland zu mieten

Das Mieten eines Katamarans in Griechenland bringt viele Vorteile mit sich. Im Gegensatz zu klassischen Segelbooten haben Katamarane keinen Kiel, der sie daran hindern könnte, näher an der Küste zu segeln. Und Sie wollen in Griechenland so nah wie möglich an der Küste sein. Denn wenn Sie in einer der vielen versteckten Buchten Griechenlands mit den schönsten Stränden vor Anker gehen, möchten Sie nicht Ihre kostbare Zeit und Energie darauf verschwenden, erst ewig dorthin zu schwimmen oder, schlimmer noch, die Aussicht nur aus der Ferne genießen zu müssen.

Nachteile einen Katamaran in Griechenland zu mieten

Das Mieten eines Katamarans in Griechenland ist ideal, um die vielen Naturwunder des Landes zu entdecken, aber das Chartern eines Katamarans ist nicht nur reine Freude und Sonnenschein. Da diese Art von Boot auf zwei Rümpfen steht, ist ein Katamaran in der Regel recht groß. Das kann es schwierig machen, in den Yachthäfen anzulegen. In der Hochsaison kann es sogar schwierig sein, überhaupt einen Platz am Hafen zu finden, in den Ihr Boot passt. Darüber hinaus kann das Anlegen Ihres Katamarans in einem Yachthafen aufgrund seiner Größe teurer sein als das Anlegen anderer Arten von Wasserfahrzeugen. Das sollten Sie bedenken - vor allem, wenn Sie einen Platz zum Übernachten suchen.

Mieten Sie einen Katamaran in Griechenland

Mieten Sie ein Segelboot in Griechenland

Vorteile ein Segelboot in Griechenland zu mieten

Aufgrund der perfekten Segelbedingungen ist das Mieten eines Segelbootes in Griechenland die perfekte Gelegenheit für diejenigen, die auf einem Boot unterwegs sind, um das Segeln zu erleben und nicht nur ein Hotelzimmer auf dem Wasser wollen. Die besten Reviere zum Mieten eines Segelbootes in Griechenland sind die Saronischen Inseln und die Ostküste des Peloponnesischen Golfs.

Der Durchschnittspreis für die Anmietung eines Segelbootes in Griechenland spricht für sich. Es ist eine der günstigsten Möglichkeiten, einen Bootsurlaub auf den griechischen Inseln zu erleben.

Nachteile ein Segelboot in Griechenland zu mieten

Wenn Sie atemberaubende Strände wie den Kokkini Beach in Santorin entdecken möchten, ist ein Segelboot nicht die beste Wahl. Aufgrund des Kiels kann es gefährlich werden, in flachen Gewässern und zu nah am Ufer zu segeln. Dies wäre ein absoluter Nachteil beim Mieten eines Segelbootes.

Mieten Sie ein Segelboot in Griechenland

Mieten Sie ein Motorboot in Griechenland

Vorteile ein Motorboot in Griechenland zu mieten

Motorboote und RIBs sind die perfekte Wahl für alle, die nur für ein paar Tage in Griechenland segeln wollen. Sie können problemlos ein paar Tage auf dieser Art von Boot verbringen, ohne zu merken, dass Sie auf Annehmlichkeiten verzichten, die andere Bootstypen, wie Katamarane, bieten. Ein Motorboot zu mieten bedeutet auch, dass Sie mit hoher Geschwindigkeit über die Wellen und an den atemberaubenden griechischen Inseln vorbeirasen können. Das Reiseziel ist hier der wichtigste Aspekt Ihres Segeltörns in Griechenland. Sie möchten so viele versteckte Strände wie möglich sehen, in einer atemberaubenden Bucht ankern, um mit einer unglaublichen Aussicht aufzuwachen und ein erfrischendes Getränk zu genießen, während Sie den Sonnenuntergang beobachten.

Nachteile ein Motorboot in Griechenland zu mieten

Einer der Nachteile der Anmietung eines Motorbootes in Griechenland ist, dass Sie nicht so viele Annehmlichkeiten wie bei anderen Bootstypen haben werden. Außerdem ist die hohe Geschwindigkeit mit einem hohen Preis verbunden, da die Kraftstoffpreise ständig steigen. Das ist nicht unbedingt ein Vorteil.

Mieten Sie ein Motorboot in Griechenland

Chartern Sie eine Luxusyacht in Griechenland

Das Chartern einer Luxusyacht in Griechenland ist die perfekte Option für alle, die einen entspannten und komfortablen Urlaub ohne jegliche Sorgen genießen möchten. Sie werden sich fühlen, als würden Sie in einem luxuriösen Hotelzimmer auf dem Wasser schlafen. Damit Sie sich rundum wohlfühlen, sollten Sie zusätzlich zu Ihrem Luxusboot auch einen Skipper und einen Koch anheuern. Ein Skipper wird sich um das Manövrieren des Bootes kümmern, während der Koch für Ihre kulinarischen Bedürfnisse sorgt.

Brauche ich einen Bootsführerschein, um ein Boot in Griechenland zu mieten?

Für kleine Boote mit weniger als 30 PS ist in Griechenland kein Bootsführerschein erforderlich. Im Allgemeinen müssen Sie jedoch im Besitz eines gültigen Bootsführerscheins sein, wenn Sie in Griechenland ein Boot mieten möchten. Am sichersten ist es, wenn Sie ein internationales Befähigungszeugnis oder ein kurzes ICC für den Betrieb eines Bootes in Griechenland mit sich führen. Wenn Sie EU-Bürger sind, ist Ihr Bootsführerschein automatisch in Griechenland gültig, Bürger anderer Länder müssen sicherstellen, dass ihr Bootsführerschein den Anforderungen des griechischen Bootsführerscheins entspricht. Vor Ihrem Bootsabenteuer in Griechenland müssen Sie sicherstellen, dass Sie einen Bootsführerschein in englischer oder griechischer Sprache mit sich führen. Wenn Ihr Führerschein in einer anderen Sprache ausgestellt ist, müssen Sie ihn entweder ins Englische oder ins Griechische übersetzen lassen. Dies ist besonders wichtig, da die griechischen Behörden Ihre Dokumente genau prüfen, um sicherzustellen, dass die griechischen Gewässer ein sicherer Ort für alle sind, die ein Wasserfahrzeug betreiben.

Haben Sie keinen Bootsführerschein oder möchten Sie Ihren Urlaub lieber sorglos auf einem Mietsboot in Griechenland verbringen? Buchen Sie zusätzlich zu Ihrem Boot einen Skipper und genießen Sie Ihren Bootsurlaub. Ein Skipper steuert und bedient das Boot, plant die besten Routen, ist dabei aber immer offen für Ihre Wünsche und Ideen und erzählt Ihnen die tollsten Geschichten von Abenteuern auf dem Boot. Glauben Sie mir, Sie werden dankbar sein, jemanden mit so viel Erfahrung an Bord zu haben - vor allem, wenn das Wetter plötzlich umschlägt oder Sie sich verfahren.

Segelrouten in Griechenland

Entdecken Sie die Argosaronischen Inseln, segeln Sie dabei einfach von Insel zu Insel. Diese Inselgruppe liegt zwischen Peloponnes und Athen und umfasst die Inseln Angistri, Aegena, Poros, Salamina, Spetses, Hydra und die Halbinsel Methana. Diese friedlichen Zufluchtsorte gehören zu den meistbesuchten griechischen Inseln, die Sie von Athen aus besuchen können, weil sie so nahe liegen (Ägina ist nur 16,5 Seemeilen vom Hafen von Piräus entfernt). Mieten Sie ein Motorboot, um diese Inseln zu entdecken und einige der schönsten Buchten und Strände zu besuchen.

Segeln Sie von Athen aus zu den Sporaden und entdecken Sie die Naturschönheiten von Alonissos, Skiathos, Skopelos und Skyros oder drehen Sie eine Runde um die Inseln des Saronischen Golfs.

Die an der Westküste gelegenen Ionischen Inseln Zakynthos, Ithaka, Korfu, Kefallonia, Lefkada, Paxi und Kythira bilden die berühmte Eptanisa oder "die Sieben Inseln" und gelten als die grünsten und fruchtbarsten Inseln Griechenlands. Wenn Sie schon mal da sind, sollten Sie auch den Strand von Navagio in Zakynthos entdecken.

Griechenlands vielfältige Landschaften und die Vielzahl atemberaubender Inselregionen bieten endlose Möglichkeiten zum Segeln. Wenn Sie erst einmal eine Inselregion erkundet haben, werden Sie sicherlich noch mehr entdecken wollen. Glücklicherweise bietet Zizoo eine Vielzahl von Yachtvermietungen an vielen Orten an der Küste des griechischen Festlands und auf den Inseln an, sodass Sie die Möglichkeit haben, noch mehr zu entdecken.

Ausgangspunkte, um Ihren Segelurlaub in Griechenland zu starten

Chartern Sie ein Boot in Griechenland

Mieten Sie ein Boot in Athen

Chartern Sie eine Yacht in Korfu

Mieten Sie eine Yacht in Kreta

Mieten Sie ein Boot in Kos

Mieten Sie ein Boot in Milos

Mieten Sie ein Boot in Paros

Mieten Sie ein Boot in Mykonos

Mieten Sie ein Boot in Ithaka

Mieten Sie ein Boot in Rhodos

Mieten Sie ein Boot in Zakynthos

Mieten Sie ein Boot in Skopelos

Mieten Sie ein Boot in Skiathos

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um sich einen 50€ Gutschein sowie unsere besten Angebote zu sichern.