Bootsvermietung und Yachtcharter in Portugal

Portugals vielfältige Küstenlinie, vom geschäftigen Lissabon bis zur ruhigen Algarve, bietet eine einzigartige Mischung aus Kultur und natürlicher Schönheit. Segeln Sie mit einem erfahrenen Skipper und erkunden Sie versteckte Buchten, historische Städte und die exzellente Fischküche.
4.5 von 5Trustpilot

118 Boote verfügbar

Hero image

Sie finden nicht, was Sie brauchen?Sprechen Sie noch heute mit unseren Urlaubsexperten.

Segelführer Portugal

Portugal ist mehr als ein Paradies für Surfer und hohe Wellen. Es ist auch ein fantastischer Ort, um ein Boot zu mieten und die immense Schönheit der portugiesischen Küste zu erleben. Die Algarve ist vor allem für ihre atemberaubenden Sandbuchten und Strände bekannt, in Lissabon finden Sie köstliches Essen und gemütliche Bars und in Porto können Sie durch die magischen Straßen schlendern. Egal, wofür Sie sich entscheiden, chartern Sie eine Yacht in Portugal, um das Beste aus Ihrem Urlaub zu machen.

Was Sie in Portugal unbedingt sehen und erleben sollten

Sie können natürlich die Hauptstadt Lissabon besuchen und in Porto spazieren gehen, aber Portugal hat noch viel mehr zu bieten. Entdecken Sie die reiche Geschichte, probieren Sie köstliches Essen und lauschen Sie der traditionellen Fado-Musik. Wenn Sie damit fertig sind, können Sie herausfinden, was das südeuropäische Land sonst noch zu bieten hat. Den besten Blick auf die portugiesische Küste erhalten Sie, wenn Sie in Portugal ein Boot mieten.

Aktivitäten in Portugal

  • Besuchen Sie Lissabon - Die Hauptstadt Portugals ist eine wunderschöne Stadt mit vielen malerischen und farbenfrohen Gebäuden mit kunstvollen Fliesen. Das Castelo de S. Jorge und der Turm von Belém sind nur zwei der vielen historischen Stätten, die Sie in der Stadt besuchen können. Wenn Sie etwas Angesagtes und Modernes sehen möchten, besuchen Sie die LxFactory.
  • Erkunden Sie Porto - Die Jardins do Palácio de Cristal sind atemberaubende Gärten, die Sie unbedingt sehen müssen, wenn Sie hierher kommen. Der prächtige Bahnhof São Bento Station ist ebenfalls sehenswert.
  • Besuchen Sie den Park und den Nationalpalast von Pena, der in der Nähe von Sintra liegt. Dieses Schloss ist ein beliebter Tagesausflug, den Sie von Lissabon aus machen können. An klaren Tagen kann man die Burg sogar von Lissabon aus sehen.
  • Die Benagil-Höhle ist eines der beeindruckendsten Naturwunder Portugals und sollte auf jeden Fall auf Ihrer Ausflugsliste stehen, wenn Sie hierher kommen.
  • Cabo da Roca sind atemberaubende Klippen mit einem großen Leuchtturm, der das Meer überblickt. Er ist seit 1772 in Betrieb.

Strände in Portugal

  • Bewundern Sie das türkisfarbene Wasser und die einzigartigen Felsformationen in Praia do Ribeiro do Cavalo
  • Praia da Falésia ist vor allem für seine roten Klippen und den superlangen Sandstrand - fast 6 Kilometer lang - bekannt! Da es sich um ein beliebtes Touristenziel handelt, müssen Sie sich diesen Ort in der Hochsaison mit vielen anderen Reisenden teilen. In der Nebensaison haben Sie vermutlich mehr Glück und haben den Strand fast für sich allein.
  • Praia das Furnas ist ein atemberaubender Strand, umgeben von herrlichen Klippen und Felsformationen und dem schönsten blauen Wasser
  • Costa da Caparica ist ein bei Portugiesen beliebter Strand im Süden von Lissabon. Obwohl er in den Sommermonaten ziemlich überfüllt sein kann, ist er dennoch ein schöner Ort, um etwas Sonne zu tanken. Wenn Sie den Menschenmassen aus dem Weg gehen, aber dennoch das warme Wetter genießen wollen, sollten Sie im April oder Oktober herkommen.

Restaurants in Portugal

Die besten günstigen Restaurants in Portugal:

  • Rosa da Rua ist ein großartiger Ort in Lissabon für alle, die einen großen Appetit mitbringen. Das All-you-can-eat-Buffet sorgt dafür, dass Sie sicher nicht mit leerem Magen nach Hause gehen.
  • DelWrap ist ein großartiger Ort in Porto, um einen gesunden Wrap oder einen leckeren Salat zu genießen.
  • Schauen Sie bei Fabio's RoadStop vorbei, wenn Sie an der Algarve unterwegs sind und Lust auf leckeres Comfort Food wie Milchshakes und Burger haben.

Strandrestaurants in Portugal:

  • Alma Nómada in Porto Covo ist ein ganz besonderer Ort an der Küste des Alentejo. Die Lage in einem schönen Campingpark macht es noch verlockender, hier auf einen schnellen Happen vorbeizuschauen
  • Gigi's in Quinta do Lago liegt nicht nur an einem Ort mit perfekter Aussicht, sondern bietet auch köstliche Meeresfrüchte an, die Ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Segeln Sie tagsüber über das Meer und genießen Sie nachmittags, was das Meer zu bieten hat

Die besten gehobenen Restaurants in Portugal:

  • ALMA Henrique Sá Pessoa ist ein Zwei-Sterne-Michelin-Restaurant in Lissabon, das wunderbare Fleisch- und Fischgerichte sowie exquisite Desserts serviert. Die elegante Einrichtung lädt dazu ein, eine Weile hier zu sitzen und die Atmosphäre und das Essen zu genießen.
  • Das Restaurant Le Monument in Porto ist ein weiteres fantastisches Michelin-Stern-Restaurant in Portugal. Seien Sie sich bewusst, dass in diesem Restaurant viele Gänge auf Sie warten, um Ihren Magen zu füllen

Bars und Clubs in Portugal

  • Park ist eine fantastische Bar in Lissabon, von der aus man die Stadt von oben betrachten kann. Es ist der perfekte Ort, um ein erfrischendes Getränk in entspannter Atmosphäre zu genießen.
  • Die Capela Incomum ist eine Kirche, die in eine Bar umgebaut wurde. Setzen Sie sich neben den Altar, während Sie an einem Glas Wein oder Sangria nippen. Das ist definitiv eine einmalige Erfahrung, die Sie nicht so schnell vergessen werden!
  • Call In Faro, passenderweise in Faro gelegen, ist ein großartiger Ort zum Ausgehen. Fantastische Musik, wunderbare Stimmung und vor allem gute Drinks sind die perfekte Kombination für einen entspannten Abend nach einem Segeltag.

Entdecken Sie die Geschichte Portugals

Wie Spanien hat auch Portugal eine interessante und reiche Geschichte, die weit in die Zeit vor mehr als 400 000 Jahren zurückreicht, als das Gebiet von einer mit dem Menschen verwandten Spezies bewohnt wurde. Das Land Portugal wurde jedoch erst 1143 gegründet. Wie viele andere Länder im Mittelmeerraum wurde auch Portugal von den Römern erobert und von ihnen beherrscht, bis die deutschen Barbaren, wie sie von den Römern genannt wurden, auf der iberischen Halbinsel eintrafen. Der römische Tempel von Evora ist eine der beeindruckendsten antiken Ruinen, die aus dieser Zeit erhalten sind. Mit dem Niedergang des Römischen Reichs übernahmen germanische Stämme die Kontrolle über die Halbinsel. In dieser Zeit wurde das Christentum zur dominierenden Religion. Die Kirche Santo Ildefonso in Porto ist eine der schönsten Kirchen Portugals, wurde aber erst viel später im 18. Jahrhundert gebaut. Die Araber kamen im Mittelalter und herrschten über die iberische Halbinsel, bis die Reconquista das Land zurückeroberte. Das Castelo dos Mouros ist ein Beispiel für maurische Architektur auf der Insel und eine faszinierende historische Stätte.

Entdecken Sie das mystische Portugal

Die Legende der Frau von Lapa handelt von Maria, der Mutter Jesu. Es gibt Mythen, die besagen, dass sie an einem bestimmten Ort gesehen wurde, wo es etwas schwieriger war, eine Kirche oder eine Kapelle zu bauen als an anderen Orten. Also beschlossen die Menschen, die Kapelle ihr zu Ehren an einem anderen Ort zu bauen. Es kam jedoch immer wieder vor, dass das Bildnis von ihr verschwand und an der ursprünglichen Stelle wieder auftauchte. Schließlich gaben sie diesen Ereignissen nach und bauten eine Kapelle neben dem Felsblock.

Segelbedingungen in Portugal

Ein Segelurlaub in Portugal ist eine fantastische Gelegenheit, das Land aus einer anderen Perspektive zu sehen. Die Segelsaison liegt im Allgemeinen zwischen April und Oktober, wobei die Sommermonate Juli und August die beliebtesten für einen Bootsurlaub sind. Im April bessert sich das Wetter und das Wasser erwärmt sich langsam. Im September und Oktober wird es zwar schon etwas kühler, aber es ist immer noch warm. Im Sommer erreichen die Temperaturen im Durchschnitt 28 Grad.

Der Nortada, der vorherrschende portugiesische Passatwind, nimmt nur nachmittags an Stärke zu. Sie sollten Ihre Segeltörns entsprechend planen. Die Winde sind ideal, um vormittags nach Norden zu segeln, nachmittags jedoch eher nach Süden. Wenn Sie anspruchsvollere Windbedingungen suchen, können Sie immer weiter hinaus auf den Atlantik und weg von der Küste segeln. Je weiter man sich von der Küste entfernt, desto unberechenbarer werden die Wetterbedingungen. Wir würden dies daher nur sehr erfahrenen Seglern empfehlen. Und denken Sie daran: Die Natur ist eine Kraft, mit der man immer rechnen muss!

Wie viel kotest es ein Boot in Portugal zu mieten?

Es ist überhaupt nicht teuer, ein Boot in Portugal zu mieten, ganz im Gegenteil. Es ist extrem erschwinglich! Ein RIB in Portugal zu mieten, kostet Sie im Durchschnitt nur 28 EUR pro Person und Tag. Wenn Sie ein Schnellboot in Portugal mieten möchten, zahlen Sie im Durchschnitt 43 EUR pro Person und Tag. Das Mieten eines Segelbootes in Portugal kostet durchschnittlich 69 EUR pro Person und Tag. Das Mieten eines Katamarans in Portugal ist im Durchschnitt die teuerste Option, aber auch nicht teuer. Im Durchschnitt kostet es 83 EUR pro Person und Tag, einen Katamaran in Portugal zu chartern. Ein Motorboot in Portugal zu chartern, kostet durchschnittlich 80 EUR pro Person und Tag.

Welches Boot eignet sich am besten zum Segeln in Portugal?

Je nachdem, welche Art von Bootsurlaub Sie in Portugal erleben möchten, in welchem Gebiet Sie segeln und was Sie unternehmen möchten, entsprechend sollten Sie Ihr Boot auswählen. Wenn Sie die vielen schönen Orte, die die portugiesische Küste zu bieten hat, erkunden möchten, würden Sie einen anderen Bootstyp wählen als den, den Sie mieten würden, wenn Sie die idealen Windbedingungen nutzen möchten.

Mieten Sie einen Katamaran in Portugal

Vorteile einen Katamaran in Portugal zu mieten

Einer der Vorteile des Charterns eines Katamarans in Portugal ist der geringe Tiefgang. Es ist das perfekte Boot, um all die abgelegenen Buchten, Höhlen und Strände zu entdecken, die Portugal und insbesondere die Algarve zu bieten haben. Mit einem Katamaran können Sie näher am Ufer segeln und somit auch näher an der Küste ankern.

Ein weiterer Vorteil von Katamaranen ist die Tatsache, dass sie sowohl mit einem Segel als auch mit einem Motor ausgestattet sind. So können Sie bei starken Winden an der portugiesischen Küste segeln, aber auch auf den Motor zurückgreifen, wenn der Wind plötzlich aufhört zu wehen. Das bedeutet, dass Sie nicht warten müssen, bis der Wind wieder auffrischt, bevor Sie Ihr Ziel erreichen können. So ersparen Sie sich enorm viel Frust!

Wer einen Katamaran in Portugal mietet, freut sich wahrscheinlich auf einen unterhaltsamen, aber dennoch entspannten Urlaub. Katamarane sind oft geräumiger als andere Boote, was bedeutet, dass Sie sich wahrscheinlich sehr wohl und eher wie in einem Hotelzimmer als an Bord eines Bootes fühlen werden.

Einer der beliebtesten Katamarane zum Mieten in Portugal ist der Katamaran Lagoon 42 , der Platz für bis zu 8 Personen und WLAN an Bord bietet. Ein professioneller Kapitän kümmert sich um die Navigation und den sicheren Betrieb des Bootes auf dem Atlantik.

Nachteile einen Katamaran in Portugal zu mieten

Einer der Nachteile, einen Katamaran in Portugal zu mieten, kann seine Größe sein. Es ist zwar schön, während des Urlaubs auf einem Boot ein wenig Platz zu haben, aber es könnte schwierig werden, einen Liegeplatz in einem Yachthafen zu finden - vor allem in den geschäftigen Sommermonaten, wenn die Yachthäfen in der Regel voll sind.

Chartern Sie einen Katamaran in Portugal

Mieten Sie ein Segelboot in Portugal

Vorteile ein Segelboot in Portugal zu mieten

Wenn Sie ein Segelboot in Portugal mieten, können Sie die fantastischen Windverhältnisse voll ausnutzen. Portugal ist ein bekanntes Segelparadies für alle, die ihre Segelfähigkeiten bei voller Geschwindigkeit unter Beweis stellen wollen. Das Beste daran? Wenn Sie den Wind als Treibstoff nutzen, müssen Sie sich keine Gedanken über zusätzliche Benzinkosten machen.

Eines der beliebtesten Segelboote zum Mieten in Portugal ist das Segelboot Bavaria C45 Style , das in Praia da Vitória zur Verfügung steht. Bis zu sechs Personen können an Bord schlafen, was es perfekt für einen Segelurlaub mit Ihren engsten Freunden oder Ihrer Familie macht. Ein erfahrener Kapitän empfängt Sie an Bord und wird das Boot sicher durch die wilden Gewässer des Atlantiks steuern. Das Sonnendeck ist eine ganz besondere Annehmlichkeit an Bord, denn Segelboote haben in der Regel nicht allzu viel Platz an Deck, um alle notwendigen Geräte unterzubringen. Eine Schnorchelausrüstung und ein SUP stehen für Sie bereit, um Ihre Reise mit zusätzlichen Aktivitäten zu bereichern.

Nachteile ein Segelboot in Portugal zu mieten

Einer der Nachteile eines gemieteten Segelbootes ist die Tatsache, dass der Wind der einzige Treibstoff ist, d. h., dass Segelboote vollständig von ihm abhängig sind, um zu segeln. Sollte der Wind plötzlich aufhören zu wehen, bedeutet das, dass es passieren kann, dass man auf einmal mitten auf dem Ozean festsitzt, bis der Wind wieder auffrischt. Glücklicherweise sind die Windverhältnisse in Portugal recht zuverlässig.

Ein weiterer Nachteil könnte der begrenzte Platz an Bord und an Deck sein. Aufgrund der notwendigen Segelausrüstung, die an Bord benötigt wird, haben Sie an Deck nicht so viel Platz wie an Bord eines Katamarans oder Motorboots.

Chartern Sie ein Segelboot in Portugal

Mieten Sie ein Motorboot in Portugal

Vorteile ein Motorboot in Portugal zu mieten

Wenn Sie in Portugal ein Motorboot mieten möchten, können Sie sich auf etwas gefasst machen. Motorboote sind in der Regel schneller als andere Bootstypen und leichter zu navigieren. Das hat den Vorteil, dass Sie sehr schnell von einem Ort zum anderen fahren können. Das bedeutet, dass Sie mehr Orte in kürzerer Zeit sehen können und so das Beste aus Ihrem Urlaub in Portugal machen.

Ein weiterer Vorteil von Motorbooten ist die Tatsache, dass sie einen geringen Tiefgang haben. Das macht sie zu den perfekten Booten, um die vielen atemberaubenden, aber relativ abgelegenen Buchten und Strände der portugiesischen Küste zu entdecken. Sie können näher an der Küste segeln und ankern, was bedeutet, dass Sie alles aus nächster Nähe erleben können, anstatt es nur aus der Ferne zu sehen.

Eines der schönsten Motorboote, die Sie in Portugal chartern können, ist das Motorboot Fairline Targa 34 , das nicht nur Platz für bis zu 10 Gäste bietet und mit einem professionellen Kapitän ausgestattet ist, sondern auch ein kostenloses All-inclusive-Getränkepaket bereithält. Zu den weiteren Annehmlichkeiten an Bord gehören ein Bimini-Top und ein Sonnendeck. Für zusätzlichen Spaß sorgen die SUP- und Schnorchelausrüstung, die Sie an Bord finden. Langeweile wird auf jeden Fall nicht aufkommen!

Nachteile ein Motorboot in Portugal zu mieten

Einer der Nachteile beim Chartern eines Motorbootes in Portugal ist die Tatsache, dass die Boote nur mit Benzin betrieben werden. Das bedeutet, dass Sie möglicherweise eine saftige Rechnung zusätzlich zu Ihrer Bareboat-Charter erhalten. Die ständig steigenden Kraftstoffpreise werden in naher Zukunft auch nicht aufhören zu steigen. Das sollten Sie unbedingt beachten, bevor Sie ein Motorboot in Portugal mieten.

Mieten Sie ein Motorboot in Portugal

Chartern Sie eine Luxusyacht in Portugal

Haben Sie ein größeres Budget zur Verfügung und möchten Sie sich und Ihre Freunde mit einem fabelhaften Luxusyacht-Abenteuer in Portugal verwöhnen? Chartern Sie eine private Luxusyacht in Portugal und erleben Sie eine fantastische Zeit! Das Motorboot Canados 27 , das in Porto gechartert werden kann, ist eine 24,45 Meter lange Yacht, die bis zu 10 Personen beherbergen kann. Eines der besten Dinge an diesem Boot ist die Tatsache, dass der Kapitän im Charterpreis enthalten ist. Das bedeutet, dass Sie sich nicht um die Navigation und den Betrieb des Bootes in den wilden Atlantikgewässern entlang der portugiesischen Küste kümmern müssen. Genießen Sie einfach Ihren Urlaub!

Chartern Sie eine Luxusyacht in Portugal

Brauche ich einen Bootsführerschein, um eine Yacht in Portugal zu mieten?

Einer der Vorteile, ein Boot in Portugal zu mieten, ist die Tatsache, dass Sie hier keinen Bootsführerschein für jedes Boot benötigen. Sie brauchen nur einen Bootsführerschein für Boote über 15 Meter Länge und die mehr als 12 km/h schaffen. Für Boote, die kürzer und nicht so schnell sind, brauchen Sie keinen Bootsführerschein.

Segelrouten in Portugal

Die Algarve ist ein besonders beliebtes Segelziel für Segler aus aller Welt. Neben der atemberaubenden Natur können Sie auch die schönsten kleinen Städte und malerischen Fischerdörfer erkunden. Eine malerische Route an der Algarve führt von Portimão nach Ayamonte.

Tag 1 - Segeln von Portimão nach Lagos: Bevor Sie den Hafen in Portimão verlassen, sollten Sie ein wunderbares Fischgericht genießen, denn die Stadt ist dafür bekannt, die besten Fischgerichte in ganz Portugal zu haben. Lagos ist wahrscheinlich am besten dafür bekannt, dass es von den schönsten Stränden und interessantesten Felsformationen umgeben ist. Es ist auch ein großartiger Ort, um sich ins Nachtleben zu stürzen. Sie können entweder in Portimão starten und einen Abstecher nach Lagos machen oder Ihre Reise in Lagos beginnen und von dort aus nach Portimão segeln.

Tag 2 - Segeln von Lagos nach Faro: Bevor Sie Lagos verlassen, sollten Sie ein oder zwei Pastel de Nata im Pao d'Avo Maria essen. Faro ist eines der populärsten Reiseziele an der Algarve. Das ist nicht verwunderlich! Die farbenfrohen Häuser und malerischen Strände laden Touristen aus aller Welt zu einem Bummel durch die Straßen ein.

Tag 3 - Segeln Sie von Faro zu den Inseln Barreta oder Culatra: Die Inseln sind ein wahres Paradies für alle, die sich eine Pause vom Segeln gönnen und im wunderschönen blauen Wasser schwimmen möchten. Betreten Sie den Strand und spüren Sie den Sand an Ihren Füßen, bevor Sie ins Meer springen.

Tag 4 - Segeln Sie von den Inseln Barreta oder Culatra nach Olhão: Entdecken Sie die schönen Märkte mit frischen Produkten in Olhão, bevor Sie einen erfrischenden Drink in einer der vielen Bars der Stadt genießen.

Tag 5 - Segeln Sie von Olhão nach Ayamonte: Ayamonte liegt bereits in Spanien und bietet mit seinen weißen Gebäuden einen atemberaubenden Ausblick. Schlendern Sie durch die Straßen und probieren Sie leckere lokale Gerichte. Es ist der perfekte Ort, um am 5,5 km langen Strand Sonne zu tanken.

Tag 6 und 7 - Segeln von Ayamonte zurück nach Portimão/Lagos: Es wird Zeit für Ihre Rückreise. Sie wollen natürlich unbedingt rechtzeitig zurück sein, aber halten Sie auf jeden Fall noch an einigen malerischen Buchten und Stränden an, bevor Sie zum Hafen zurückkehren, wo Sie Ihr Boot zurückgeben müssen. Praia dos Arrifes ist einer der schönsten Strände an der Algarve. Halten Sie unbedingt an, um die einzigartigen Felsformationen am Strand und im Wasser vor der Küste zu bewundern. Zurück in Portimão oder Lagos sollten Sie Ihren Segelurlaub mit einem Glas portugiesischen Weins und einem köstlichen Essen in einem lokalen Restaurant ausklingen lassen.

Ausgangspunkte, um Ihren Segelurlaub in Portugal zu starten

Mieten Sie ein Boot in Lagos

Mieten Sie ein Boot in Porto

Chartern Sie eine Yacht in Lisbon

Mieten Sie eine Yacht in Portimão

Mieten Sie ein Boot in Faro

Chartern Sie eine Yacht in Loulé

Mieten Sie ein Boot in Cascais

Mieten Sie ein Boot in Ponta Delgada

Chartern Sie eine Yacht in Setúbal

Mieten Sie ein Boot in Grândola