Segelboot mieten in Kroatien - Segelboot Chartern

Mieten Sie ein Segelboot in Kroatien und begeben Sie sich auf eine atemberaubende Reise entlang der atemberaubenden kroatischen Küste.
4.5 von 5Trustpilot

765 Boote verfügbar

Hero image

Sie finden nicht, was Sie brauchen?Sprechen Sie noch heute mit unseren Urlaubsexperten.

Segeln in Kroatien auf einem Segelboot

Es ist wirklich nicht verwunderlich, dass Kroatien bei Seglern aus der ganzen Welt immer beliebter wird. Sowohl erfahrene Segler als auch Anfänger genießen nicht nur die idealen Windbedingungen, sondern kommen auch wegen der unglaublichen Landschaft hierher. Schließlich ist Kroatien als Land mit über 1.000 Inseln bekannt. Mieten Sie ein Segelboot in Kroatien, um das Beste aus Ihrem Segelabenteuer in diesem schönen Land zu machen.

Die Vorteile ein Segelboot in Kroatien zu mieten

Einer der Vorteile, ein Segelboot in Kroatien zu mieten, ist die Tatsache, dass der Wind ihr Treibstoff ist. Sie brauchen nicht extra für Benzin zu bezahlen und müssen nicht dafür sorgen, dass der Tank immer voll ist, wenn Sie die Häfen verlassen. Deshalb ist es oft billiger, ein Segelboot zu mieten, als andere Boote.

Ein weiterer Vorteil einer Segelbootcharter in Kroatien ist, dass die Windverhältnisse in diesem Land ideal für alle sind, die ein Segelabenteuer erleben möchten. Während die Winde im Sommer abflauen können, sind die Westwinde im Mai und Juni in der Regel stärker, was sie zu den perfekten Monaten für einen Segelurlaub in Kroatien macht.

Die Nachteile ein Segelboot in Kroatien zu mieten

Einer der Nachteile beim Mieten eines Segelbootes in Kroatien ist, dass es nur durch Wind angetrieben wird. Das bedeutet, dass Sie völlig vom Wind abhängig sind. Sollte der Wind auf einmal aufhören zu wehen, könnten Sie plötzlich mitten auf dem Meer festsitzen. Das kann bedeuten, dass Sie wertvolle Urlaubszeit verlieren.

Chartern Sie ein Segelboot in Kroatien

Die beliebtesten Segelboote zum Mieten in Kroatien

Eines der beliebtesten Segelboote, die man in Kroatien mieten kann, ist das Segelboot Beneteau Oceanis 38.1 , das Sie in Trogir mieten können, einer zauberhaften Stadt am Meer mit herrlicher Architektur und Aussicht. Das Boot bietet Platz für bis zu acht Gäste und verfügt über eine Dusche an Deck sowie einen Cockpittisch.

Ein weiteres beliebtes Segelboot zum Mieten in Kroatien ist das Segelboot Bavaria Cruiser 51 , das in Dubrovnik, einem der beliebtesten und aufregendsten Reiseziele Kroatiens, zu mieten ist. Alte Festungen und malerische Straßen machen es zum perfekten Ort, um Ihren Segelurlaub in Kroatien zu beginnen. Bis zu 11 Personen passen an Bord des Bootes und Sie haben sogar eine Heizung an Bord, falls die Temperaturen plötzlich fallen sollten.

Chartern Sie ein privates Luxus-Segelboot in Kroatien

Wenn Sie das nötige Kleingeld haben, um ein privates Luxussegelboot in Kroatien zu chartern, sollten Sie es tun. Segelboote werden nicht unbedingt für ihren Komfort gebucht, sondern eher wegen ihrer Zweckmäßigkeit und dem Sinn für Abenteuer, den Sie spüren werden, wenn Sie an Bord eines Segelbootes sind. Wenn Sie es sich also leisten können, Ihren Segelurlaub mit ein wenig Luxus aufzupeppen, sollten Sie unbedingt zugreifen. Das Segelboot Yener San Limi , das Sie in Split mieten können, ist ein luxuriöses Segelboot, das sogar einen Whirlpool an Bord hat. Bis zu 10 Personen finden auf dem Boot Platz und eine professionelle Crew kümmert sich um all Ihre Bedürfnisse während Ihres Segelurlaubs in Kroatien. Das Segelboot verfügt sogar über ein Sonnendeck, ein echter Luxus, wenn man bedenkt, dass die gesamte Ausrüstung, die für das Segeln notwendig ist, normalerweise an Deck gelagert wird und somit kaum Platz für etwas anderes übrig bleibt.

Wie viele Personen passen an Bord eines Segelbootes in Kroatien?

Die Anzahl der Personen, die auf einem Segelboot reisen können, hängt von der Größe, der Anzahl der Zimmer und anderen Faktoren des Bootes ab. Im Allgemeinen sind Segelboote für 2-12 Personen ausgelegt. Es hängt alles davon ab, mit wem Sie reisen möchten und welchen Komfort Sie an Bord Ihres Segelbootes vorfinden möchten.

Wann ist die beste Zeit zum Segeln auf einem Segelboot in Kroatien?

Die Windverhältnisse sind im Allgemeinen ideal zum Segeln in Kroatien, aber die Westwinde sind im Mai und Juni etwas stärker, sodass diese Monate die beste Zeit zum Segeln in diesem Teil des Mittelmeeres sind. Im Juli und August sind die Winde deutlich schwächer, was diese Monate ideal für einen Segelurlaub mit anderen Bootstypen macht. Im Allgemeinen dauert die Segelsaison in Kroatien jedoch von April bis Oktober.

Da Kroatien direkt am Mittelmeer liegt, sind die Sommer im Allgemeinen trocken und heiß, während die Winter mild sind und ein wenig Regen mit sich bringen.

Wie viel kostet es ein Segelboot in Kroatien zu mieten?

Ein Segelboot in Kroatien zu mieten, muss nicht teuer sein. Tatsächlich können Sie ein Segelboot im Durchschnitt für 225 EUR pro Person und Tag mieten. Das mag ein wenig teurer erscheinen als ein Hotelzimmer, aber bedenken Sie, dass dies nur ein Durchschnittspreis ist. Es gibt durchaus Segelboote in Kroatien, die Sie billiger mieten können. Wenn Sie Ihren Bootsurlaub außerhalb der Hochsaison planen, können Sie außerdem auch noch eine Menge Geld sparen.

Wenn Sie zusätzlich zu Ihrer Segelboot Bareboat Charter in Kroatien einen Skipper mieten möchten, müssen Sie bedenken, dass Sie dafür extra zahlen müssen.

Brauche ich einen Bootsführerschein, um ein Segelboot in Kroatien zu mieten?

Bevor wir auf die Art des Bootsführerscheins eingehen, den Sie für das Chartern eines Segelboots in Kroatien benötigen, ist es wichtig zu wissen, dass Sie im Besitz eines gültigen Bootsführerscheins und eines gültigen UKW-Funkscheins sein müssen, um ein Segelboot zu mieten.

Sie können jederzeit nach Kroatien reisen, um Ihren Bootsführerschein vor Ort bei den Behörden der See- und Hafenbehörde zu erwerben, nachdem Sie die Prüfung für den Bootsführerschein bestanden haben.

Wenn Sie keinen Bootsführerschein haben oder das Segelboot nicht selbst steuern möchten, können Sie zusätzlich zu Ihrer Segelboot-Bareboat-Charter in Kroatien immer einen Skipper mieten.

Die besten Segelrouten für Segelboote in Kroatien

Eine der beliebtesten Arten von Booten, die man in Split mieten kann, sind Segelboote, was dieses Gebiet zum perfekten Ort für einen Segelurlaub in Kroatien macht.

Tag 1 - Beginnen Sie Ihr Segelabenteuer in Split und segeln Sie nach Brač: Split ist die zweitgrößte Stadt Kroatiens und der perfekte Ort, um Ihr Segelabenteuer zu beginnen. Bevor Sie in See stechen, sollten Sie unbedingt die Altstadt mit ihren prächtigen historischen Gebäuden erkunden und die atemberaubende Aussicht genießen. Brač ist eine malerische Insel vor der Küste von Split und ein wunderbares Ziel für alle, die in türkisfarbenem Wasser schwimmen und kleine Städte inmitten üppiger grüner Bäume entdecken möchten.

Tag 2 - Aufenthalt auf der Insel Brač in Sutivan und Fahrt in die Region Pučišća auf derselben Insel: Bevor Sie sich auf den Weg nach Pučišća machen, genießen Sie den atemberaubenden Sonnenaufgang, den Sie am Yachthafen in Sutivan erleben können, und gehen Sie in Zlatni rat, auch bekannt als Strand des Goldenen Horns, baden. Pučišća ist eine der schönsten Küstenstädte Kroatiens und wird Sie mit seinen schönen Häusern und liebenswerten Straßen verzaubern.

Tag 3 - Segeln Sie von Pučišća nach Vrboska auf der Insel Hvar: Diese atemberaubende Stadt wird auch oft als das kleine Venedig Kroatiens bezeichnet - und das aus gutem Grund! Der kleine Hafen lädt schon bei der Ankunft dazu ein, die Stadt zu entdecken. Die wunderschöne Strandpromenade ist von hübschen historischen Gebäuden gesäumt.

Tag 4 - Segeln Sie von Vrboska auf der Insel Hvar nach Lovište: Lovište ist ein Küstenort, der auf der Halbinsel Pelješac liegt. Sie können entweder an einem schönen Ort ankern und baden gehen oder dieses malerische Städtchen entdecken.

Tag 5 - Segeln Sie von Lovište nach Šćedro: Üppige grüne Wälder und atemberaubendes türkisfarbenes Wasser erwarten Sie in diesem Teil Kroatiens und sind ein perfekter Zwischenstopp für Ihren Segelurlaub.

Tag 6 - Segeln Sie von Šćedro zu den Pakleni-Inseln: Sie können einige der schönsten vergessenen Lagunen in diesem Teil Kroatiens erkunden oder einfach im kristallklaren Wasser schwimmen, das von üppigen grünen Wäldern umgeben ist. Die Stadt Hvar ist von hier aus nicht so weit entfernt. Wenn Sie das pulsierende Nachtleben erleben möchten, für das Kroatien so berühmt ist, sollten Sie hier unbedingt einen Zwischenstopp einplanen.

Tag 7 - Segeln Sie von den Pakleni-Inseln zurück nach Split: Bevor Sie zurück nach Split segeln, sollten Sie noch einmal im blauen Wasser schwimmen und bei Uvala Stracinska vorbeischauen, einem versteckten Ort mit malerischer Aussicht.